Wochenrückblick 52-2021

Von | 2.Januar. 2022

Wochenrückblick 52-2021 und wieder ist das Wetter eher zu mild 😉

Wochenrückblick 52-2021Zunächst wünsche ich allen meinen Besuchern auf dem Blog alle Gute für das Jahr 2022 und vor allem, dass man gut in das Neue Jahr hineingekommen ist. Auch wenn es schon das 2. Jahr mit der Coronna Pandemie ist. Ich hoffe, dass uns viel Impfen wieder ein Stück Normalität zurückbringt. Vielleicht wird es aber auch so sein, ddass wir uns regelmäßig, genau wie gegen die Grippe, jährlicjh impfen lassen müssen.

Trotzdem hat man vor Weihnachten Infektionszahlen erlebt, die einen schon ein wenig ängstlich und auch betroffen machen, denn hinter den Zahlen stehen immer Schicksale.

Und nein der titel ist nicht falsch, denn laut Kalender ist es die 52. Woche, obowohl wir schon das Jahr 2022 schreiben. Und das ist ein Blick auf das vergangene Jahr 2021 wohl angebracht.

Wochenrückblick 52-2021Aber es soll ja hier um den Blog gehen, der mittlerweile seit 9 Jahren mit wöchentlichen Beiträgen online ist. Insgesamt waren es mehr als 1024 veröffentlichte  Beiträge, vor allem natürlich rund um die Themen Foto, Video und natürlich auch ein wenig EDV. Ein großer Umstieg wie im Jahr 2020 von Canon Vollformat auf mFT konnte ich 2021 zwar nicht bieten, aber als Folge die provkaten Frage stellen, ob Festbrennweiten nicht besser sind. Und natürlich sind sie ein wenig besser, vor allem leichter und mit höherer Lichtstärke ausgestattet.

Und aus heutiger Sicht habe ich den Umstieg von Vollformat auf die Lumix G9 nicht bereut. Ich habe damit die Kamera sowohl für Foto als auch Video.

Wochenrückblick 52-2021Softwaretechnisch hat im Jahr 2021 verstärkt die KI Einzug gehalten. Immer mehr Funktionen werden KI gestützt implementiert, damit die Bedienung der Programme einfacher wird. Da wird eine Funktionen zur Realisierung eine Super Auflösung in Photoshop implemtneirt oder Routinen um Himmelsbereiche auszutauschen. Das können nun beide sowohl Luminar als auch Photoshop recht gut.

Dann sind natürlich auch die Konkurretnen, allen voran vielleicht ON1, die mit ihren Softwareprodukten sehr stark gegenüber Adobe aufhohlen.

Wochenrückblick 52-2021Neben den Artikeln über Softwareprodukte waren natürlich auch Artiekl über Hardware vorhanden. So z.B. über den Godox Blitz für die mFt Kameras, der gelegentlich gebraucht wird. Oder auch Funkmikrofone Comica Boom X, die es erlauben das Audiosignal per Wifi an die Kamera zu übertragen. Dann braucht man im Wald z.B. kein Kabel verlegen. Aber auch im EDV Bereich z.B. über die Einrichtung von SnapRaid auf meinem OpenMediaVault Server.

Und dann natürlich nicht zu vergessen, die Vlogging Kamera DJI Pocket 2. Diese kann zwar im Bereich Fotografie trotz der 64 MP Auflösung nicht so punkten, aber für dei Video Bereich ist die Kamera sehr gut um sich selbst aufzunehmen. Oder sogenannte B-Roll. Trotzdem wird man auch hier teilweise Zubehör benötigen, um die Videoqualität zu verbessern oder auch das Handling noch ein wenig einfacher zu machen.

Wochenrückblick 52-2021Das markanteste Ereignis des letzten Jahres  war mein Entshcluss als Laptop Ersatz für meinen schon betagten Acer V5 573G ein MacBook Air zu holen. Das ist einmal schon von der Bedienung her schon eine Umstellung, wenn man bisher nur Windows gewöhnt ist. Und ich fand es eigentlich nach dem Umstieg auf ein iPhone schon konsequent. Aber natürlich hat bei dieser Entscheidung auch ein Rolle gespielt, dass die Apple M1 Prozessoren als unglaublich leistungsfähig galten. Das habe ich ausprobiert und wurde nicht entäuscht, aber dazu wird es mehr in kommenden Beiträgen geben.

So viel von mir für den ersten Beitrag im neuen Jahr 2022. Eine Änderung für 2021 habe ich eingehalten. Es gab wesentlich Videos zu den einzelnen Beiträgen über meinen YouTube Kanal. Andererseits hatte ich in Aussicht gestellt, dass es nicht mehr jede Woche einen Beitrag geben wird. Auch für das Jahr 2020 ist mir das nicht gelungen.

Und obowhl als Jahresrückblick geplant gibt es Neuigkeiten von Skylum. Wer Luminar NEO vorbestellt hat, findet in seienm Skylum Konto einen Zugang zu Luminar NEO. Damit wird es möglich, Funktionen zu testen und evtl. Änderungswünsche mit in die finale Version einfließen zu lassen. Anregungen werden bis zum 20.01.2022 gesammelt. Die hilfreichsten und aktivsten können sich auf ein Geschenk freuen. Und noch könnt ihr Luminar NEO mit Rabatt vorbestellen.

Abschließend von  mir noch die Bitte, lasst euch impfen und vermeidet unnötige Kontakte, damit wir vielleicht im Jshr 2022 Coronna überwinden.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.