Wochenrückblick 02-2020

Von | 12.Januar. 2020

Wochenrückblick 02-2020 und es ist so warm, dass man gar nicht an Winter denkt 😉

Wochenrückblick 02-2020Den Start dieses Jahr hat Skylum mit dem Update für Luminar auf die Version 4.1 gemacht. Es gab zwar ein Problem mit der Updatefunktion, aber mit der Offline Installationsdatei konnte ich auf die Version  4.1 updaten.

Luminar 4.1 scheint insgesamt stabiler zu laufen und man hat wohl auch Speicherlecks entfernt, die zumindest in der Windows Version dazu beigetragen haben, dass sich der verfügbare Hauptspeicher ständig verringerte. Weiterhin positiv an den vorgenommenen Änderungen ist jetzt, dass man in der Browseransicht mit Hilfe der Cursor- oder den Bildtasten durch die Bilder blättern kann.

Wochenrückblick 02-2020Leider wurden aber mit dem Update einige Fehler nicht beseitigt. So wird z.B. das Histogramm erst dann aktualisiert, sobald der entsprechende Regler losgelassen wird. Oder die teilweisen erheblichen Farbverschiebungen in der Anzeige zwischen Browserfenster und der Vollansicht. Ein sicherlich sinnvolles Update, aber es bleibt für Skylum noch eine Menge zu tun. So bleibt es meiner Empfehlung Luminar 4 lediglich als Plugin.

Wochenrückblick 02-2020In den letzten Tagen des alten Jahres wurde die Opensource Bildbearbeitung Darktable auf die Version 3.0 aktualisiert. Neben vielen Fehlerkorrekturen und generellen Optimierungen wurde die GUI überarbeitet und bietet jetzt Themes an, mit der Oberfläche angepasst werden kann. Darüber hinaus wurde die Unterstützung auf weitere Kameramodelle ausgedehnt. Darktable kann sowohl für Windows, Mac als Linux heruntergeladen und installiert werden. Vielleicht ist es hier noch einmal interessant, sich die neue Version anzusehen, da die letzte Version, die ich hier vorgestellt habe, die Version 2.4 war.

Wochenrückblick 02-2020Nach vielen Vorstellungen von spiegelosen Vollformatkameras im letzten Jahr, die schon zu Diskussionen führten, ob die DSLR (wieder einmal) tot sei, hat Canon jetzt mt der Vorstellung der 1DX MK III meiner Meinung nach einen Paukenschlag hingelegt. Auch wenn ich mir eine solche Kamera nicht leisten kann, so zeigen die technischen Daten, dass es auch im DSLR Markt noch Fortschritte gibt. Wenn man sieht 16 Bilder/sek. 191 AF Punkte und dazu noch internes RAW Video in 5,5 K und einige andere Features. Aber natürlich hat die Kamera dann als Nachfolgerin der 1DX MK II dann einen entsprechenden Preis.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

 

2 Gedanken zu „Wochenrückblick 02-2020

  1. Bernhard

    Die neue Canon ist schon ein super Teil, aber ich bin weder Zahnarzt noch Investmentbanker um sich dieses Teil leisten zu können 🙁

    LG Bernhard

    1. Peter Beitragsautor

      Hallo Bernhard,
      ja für uns Amateure ist die neue Canon unerreichbar 😉 bekommt man ja fast einen Kleinwagen für

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.