Wochenrückblick 17/2015

By | 26.April. 2015
Artikel aktualisiert am 29.06.2016

Das Wetter ist teilweise schön, aber jetzt am Wochenende, wo man vielleicht fotografieren könnte, ist es wieder schlechter.. aber so ist der April 😉

Wochenrückblick 17/2015Diese Woche ging es auch noch einmal um Android, und zwar um den Stromverbrauch meines Smartphones. Mit dem normalen Akku hält mein Samsung S3 kaum einen Tag durch, weil viele Aktivtäten, Mailchecks, twittern und andere Online Verbindung eben Strom fressen.

Das Anker Ersatzakku mit einer Kapazität von 4.000 mAh ermöglicht es mir zumindest des morgens/abends mit dem Handy schon eure Posts/Kommentare zu lesen/beantworten. Mit dem Akku wird ein Rückdeckel geliefert, weil das größere Akku selbstverständlich nicht in den normalen Deckel passt.

Trotz des größeren Akkus wird das Smartphone dabei nicht unhandlich und liegt gut in der Hand. Dieses Akku war absolut erforderlich und auch keine Fehlkauf und trotzdem habe ich es schon geschafft, dass selbst dieses Akku am Abend leer war 😉

Wochenrückblick 17/2015Aber das herausragende Event diese Woche war wohl nach vielen Gerüchten das Erscheinen von Lightroom 6. Am Dienstag abend war Lightroom 6 als Update im Adobe Store verfügbar, obwohl zu dem Zeitpunkt der Webstore noch Lightroom 5 anzeigte 😉

Also das knapp 750 MB große Update heruntergeladen und erst einmal auf dem Laptop installiert. Installation klappte ohne Probleme und nach dem Konvertieren des Kataloges konnte ich einige Sachen ausprobieren. Nach dem Schneiden und Schreibens des Artikels war der Artikel um 23:20 einschließlich Video online 😉

Wochenrückblick 17/2015Ich habe mich für den ersten Eindruck erst einmal auf die neuen Funktionen HDR und Panorama konzentriert. Beide Funktionen haben eine DNG Datei. als Ergebnis.

Die HDR Funktion gefällt mir grundsätzlich, sie ist relativ schnell und liefert überraschend und angenehm neutrale Ergebnis, allerdings fehlen die Einstellmöglichkeiten, in etwa so wie SNS-HDR Plugin, welches allerdings erheblich langsamer ist.

Bei der Panorama Funktion bin ich ein wenig zwiegespalten. liegt sicherlich daran, das ich PTGui besitze, und sie insofern nicht brauche. Die entsprechende Funktion funktioniert soweit, so dass man keine zusätzliche Software benötigt, allerdings kommt sie mir relativ behäbig vor. Da ist PTGui oder auch der kostenlose ICE sicherlich schneller. Aber das werde ich mir sicher noch einmal genauer ansehen. Was mich allerdings störte war, dass die Lightroom Funktion Probleme mit Fisheye Aufnahmen, aus denen sich ein komplettes Kugelpanorama zusammensetzen lässt. Und natürlich fehlen auch Maskierungsfunktionen, wie sie bei PTGui vorhanden sind.

Wochenrückblick 17/2015Dann wurde am Freitag WordPress 4.2 veröffentlicht, allerdings werde ich mit dem update noch etwas warten, da die ersten Meldungen erscheinen, dass es Probleme mit Plugins bzw. bei den Updates gibt.  Ich werde die Entwicklung einfach mal beobachten.

Ansonsten hoffe ich, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

Und denkt an den zusätzlichen Feed per feedburner.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.