Luminar 4.3 verfügbar

Von | 16.Juli. 2020

Skylum hat heute nach fast 4 Monaten ein Update für Luminar 4 veröffentlicht.

Einleitung

Luminar 4.3 verfügbarDie neue Luminar 4 Version mit der Versionsnummer 4.3 konnte ich mir jetzt 3 Tage anschauen. Steng genommen handelt es sich um eine Vorversion mit der Built-Nummer 6144, aber ich gehe nicht davon aus, dass sich veröffentlichte Version grundlegend unterscheidet.

Das Update von  Luminar 4.2 auf die neue Version verlief ohne Probleme und es wurde dieses Mal eine weitere Anpassung des Kataloges vorgenommen. Das Update ist für alle Besitzer der 4’er Version kostenlos.

Ich habe hierzu einmal ein kleines Video aufgenommen:

Was ist neu?

Laut Pressemitteilung wurden verschiedene Detailverbesserungen vor allem an der Stabilität und Geschwindigkeit vorgenommen:

Luminar 4.3 verfügbar

Dazu gehört eine Suchoption oberhalb der Bibliotheksansicht, die hier einmal vergrößert darstelle:

Luminar 4.3 verfügbar

Man kann hier nach Dateiendungen, Datum und Namen suchen. Dateiendungen ist meiner Meinung nach nicht sonderlich sinnvoll und nach Namen setzt eigentlich eine Luminar 4.3 verfügbarOrdnerstruktur voraus, die wesentliche Ordnungsmerkmale widerspiegelt. Ein klein wenig erinnert es an die Suche, die in Windows z.B. für die Suche im Datei-Explorer implementiert ist.

Dann gibt es neue Export Möglichkeit für die Plattform 500px. Wer hier angemeldet ist kann natürlich seine Bilder hier direkt aus der Anwendung heraus hochladen.

Bei den Looks gibt es ebenfalls eine kleine Verbesserung. Fahre ich mit der Maus über die Vorschaubilder dann wird das ausgewählte Bild als Vorschau angezeigt, wie es mit dem Look aussehen würde.

Luminar 4.3 verfügbar

Das Beschnittwerkezug kann jetzt auch aus dem rechten Menu ausgerufen werden und bei der Anwendung einer Maske ist jetzt wie in Lightroom möglich, die Flächen die von der Maske erfasst sind, in Rot darzustellen

Welche Probleme bleiben?

Zunächst werden die Bilder in der Rasteransicht sehr stark gesättigt angezeigt und das kann man auch im Video sehen, wie die Farbe dann recht stark wechselt. Ebenfalls noch vorhanden sind Probleme mit der Darstellung von Vorschauen, wenn recht schnell durch die Ansicht blättert. Auch hatte ich in den 3 Tagen mehrmals Abstürze, so dass die Stabiltitätsprobleme grundsätzlich geblieben sind.

Luminar 4.3 verfügbar

Aber es gibt Positives zu vermelden, die unscharfe Darstellung mancher RAW Dateien konnte ich jetzt nicht mehr feststellen.

Fazit

Die Verbesserung sind lediglich im Detail vorhanden, aber vielleicht ladet ihr euch eine Demo Version herunter und probiert Luminar 4.3 selbst aus.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.