Wochenrückblick 46-2016

By | 20.November. 2016
Artikel aktualisiert am 01.12.2016

Wochenrückblick 46-2016 und hier in der Gegend ist das Wetter richtig richtig ungemütlich 😉

Wochenrückblick 46-2016In dem Artikel für diese Woche hatten wir uns die lang ersehnte Version 2 von SNS-HDR angesehen. Während die kostenpflichtige Pro Variante schon etwas länger zur Verfügung ist nun mittlerweile auch die Lite Version verfügbar.

Die neue Version erzeugt immer noch sehr neutrale HDR Bilder, im Vergleich zur bis dato aktuellen Version 1.4 Bilder, die grundsätzlich dunkler sind. Wird als Ausgabeformat aber die 16-Bit Tiff Variante gewählt, bestehen aber im Bedarfsfall genügend Reserven für eine weitere Bearbeitung.

Wesentlich ist aber die wesentliche Steigerung der Geschwindigkeit des Programmes. Immerhin erzeugt SNS-HDR das fertige Bild in etwas mehr als die Hälfte der Zeit verglichen mit der alten Version, und das ist schon enorm. Insgesamt bleibt ein positiver Eindruck, und SNS-HDR bleibt neben HDR Efex Pro die Wahl bei HDR Bildern.

Wochenrückblick 46-2016Vorletzte Woche wurde DSLRController auf die Version 1.0 gebracht, die jetzt neuere Kameras unterstützt. Dann aber vermeldeten Benutzer, dass bei der Benutzung von RAW als Aufnahmeformat es vermehrt zu Abstürzen kam, vor allem bei den Canon Modellen, die über 2 Speicherkartenschächte verfügen. Bei bei meiner Canon 5D MK II konnte ich keine Schwierigkeiten feststellen und ein Fokusstack konnte hier ohne Probleme oder Abstürze beendet werden. Bei manchen Modellen scheinen die Probleme aber massiv zu sein, und scheinbar werden diese auch nicht durch die mittlerweile veröffentlichte Version 1.02 behoben.

Wochenrückblick 46-2016Affinity Photo wurde ja beim Erscheinen schon einmal als mutiges Programm gelobt, weil es unmittelbar Konkurrenz zu Photoshop tritt. Bisher war diese Programm auschließlich für Mac OS verfügbar, mittlerweile hat der Hersteller eine öffentliche Beta Phase für die Windows Version gestartet. Nach einer Registrierung kann man sich der Version 1.5 Beta herunterladen und diese Version enthält auch schon einige Funktionen, die in der aktuellen Mac Version noch nicht verfügbar sind. Ich habe das einmal gemacht und die Ergebnisse werden wir uns nächste Woche anschauen.

Es war eine interessante Woche und ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich über eure Kommentare oder Fragen.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.