SNS-HDR 2 erschienen

By | 15.November. 2016

Ich benutze ja schon seit längerer Zeit SNS-HDR in der Lite Version, ein Tool für sehr neutrale HDR Aufnahmen. Mittler ist SNS-HDR 2 erschienen, eine gute Gelegentheit sich die neue Version einmal anzuschauen.

Einleitung

SNS-HDR gibt es in der kostenlosen Lite Variante, bei der die Aufnahmereihe am besten per 16-Bit Tiff manuell auf ein Droplet geschoben werden müssen und eine kostenpflichtige Pro Variante mit entsprechender Oberfläche. Da die resultierenden HDR Aufnahmen ohnehin noch weiter verarbeitet werden (müssen), habe ich lediglich dei Lite Variante, obwohl ich in letzter Zeit auch des öfteren zu HDR Efex Pro aus Google Nik Collection greife.

Das Programm

Die aktuelle Version ist 2.1.3 und die Pro Variante als 2′ Version gibt es schon etwas länger. Die jetzt von mir ausprobierte Lite Version gibt es seit ein paar Tagen. SNS-HDR ist ausschließlich Windows verfügbar. Die heruntergeladene EXE Datei installiert sich unter C:\Program Files\SNS-HDR Lite 2\SNS-HDR.exe und erzeugt ein Droplet auf dem Desktop. Dort empfehle ich als Parameter -tiff16 anzuhängen, damit die Ausgabedateien als 16-Bit Tiff erzeugt werden.

Der Vergleich

Ich habe ich von einigen HDR Basisaufnahmen aus Lightroom heraus 16-Bit erzeugen lassen, und dann mit der Version 1.4.20 und der neuen Version 2.1.3 HDR erzeugt. Aber nun schaut euch einmal die Resultate an:

 

 

Zunächst fällt auf, dass die mit der neuen Version erzeugten Bilder grundsätzlich dunkler sind. Das finde ich jetzt positiv, weil dadurch grundsätzlich mehr von den Lichtern erhalten bleibt, und für die Schatten besteht ja bei einem 16-Bit Tiff noch genügend Reserve in der Nachbearbeitung. Mit der Version 2 hat sich wohl die Behandlung des Ausrichtens geändert, weil wie man hier schon in den Beispielen erkennen kann, weisen die Bilder wenn auch geríngfügig andere Größen auf.

Das wichtigste aber, die Erzeugung eines HDR wurde erheblich beschleunigt. Es wird mit der neuen Version etwas mehr als die Hälfte der Zeit benötigt, exakt 1:03 min bei der Version 1.4 und 37 sec. bei der Version 2.

Das Plugin

SNS-HDR 2 erschienenDas für SNS-HDR schon besprochene Plugin um einen Export aus Lightroom zu erzeugen funktioniert natürlich nach wie vor, man muss lediglich dem Plugin den neuen Pfad der Programmdatei angeben. Das sich hier auch keine Änderungen der Kommandozeilenparameter ergeben, sollte der Rest funktionieren wie mit der 1’er Version.

Das Plugin exportiert die markierten Bilder der Belichtungsreihe und importiert das fertige HDR Bild nach Abschluss in den Lightroom Katalog. Damit wird die Handhabung von SNS-HDR genauso einfach wie z.B. bei HDR Efex oder Photomatix Pro. 

 

Fazit

Die Version 2 von SNS-HDR ist dem Autor gelungen, die erzeugten HDR bleiben neutral , aber der Prozess wurde erheblich beschleunigt. Mit dieser Weiterentwicklung bleibt SNS-HDR eine Alternative bei den HDR Tools.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.