Wochenrückblick 06-2016

By | 14.Februar. 2016
Artikel aktualisiert am 11.03.2016

Wochenrückblick 06-2016 und das Wetter ist sehr gemischt, mal kühler und nass und dann noch kühler, aber sonnig. Irgendwie kann sich der Winter nicht entscheiden, persönlich würde ich es bevorzugen, wenn er nicht zurückkommt.

Wochenrückblick 06-2016

Semper Oper

In dieser Woche hatte ich mir versprochen die Neuerungen in Lightroom 6.4 bzw. CC2015.4 angeschaut, nachdem ich ja schon bei der Veröffentlichung einige Dinge vorgestellt habe. Um es vorzunehmen, da bleibt eher Ernüchterung übrig als das Begeisterung aufkommt. Mit der neuen Boundary Warp Funktion für PAnoramas kann ich mich nicht so recht anfreunden. Und wo wir schon bei der Panoramafunktion sind, die soll ja laut Adobe erheblich beschleunigt worden sein. Allerdings bleibt auch hier mehr Frust übrig, denn die Vorschau ist schneller verfügbar, allerdings  stimmt die Vorschau nicht mit dem Endergebnis überein. Seit der Version 6.2 hat die Panoramafunktion Probleme korrekt zu stitchen, unabhängig von dem generellem Problem des Statives.

Auch das laut schnellere Updaten der Vorschaubilder, wenn man z.B. Korrekturen auf eine größere Anzahl von Bildern anwendet, konnte ich nicht feststellen. Dazu hatte ich ja in dem Beitrag ein Video erstellt,dass auf jeden Fall eine spürbare Beschleunigung nicht feststellen kann. Meiner Meinung nach verpasst man nichts, wenn man die neue Version installiert, außer man vermisst die Unterstützung einiger neuere Kameras und Objektive.

Wochenrückblick 06-2016In dem Artikel über Probleme mit Android Apps hatte ich aus meiner Sicht einmal dargestellt, dass es trotz Android 5 noch genügend Probleme gibt, die aber hauptsächlich nicht Android sondern eher den App-Programmieren anzulasten sind. Vor allem sind hier teilweise auf Nachlässigkeit beruhende Probleme bei der Ausrichtung des Gerätes im Hoch- bzw. Querformat geht. Einige Apps schaffen es nicht bei einem Tablet auf Querformat zu drehen, oder manche Bildschirme respektieren die Orientierung des Gerätes nicht. Das scheint dann so, als ob die Entwicklung wegen der Smartphones auf Hochformat stattfindet, aber dann später für eine Tablet, dass sich eher im Querformat befindet nicht berücksichtigt/korrigiert wird.

Aber auch Probleme beim Zugriff auf die SD-Karte gehören dazu, wobei ich hier nicht sicher bin, ob die Ursache bei Google liegt, die bei Android Kitkat die Berechtigungsschraube zu scharf angezogen haben oder auch bei den App-Entwicklern. Trotzdem kann man mit einem Android Gerät sehr viel erledigen und vor allem Tablets mausern sich aus meiner Sicht immer zum Notebook Ersatz. Ich teile z.B. meine Fotos aus Dropbox heraus immer öfter nur mit dem Tablet nach FaceBook, Google+, TSU oder Twitter. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es mit Android 6 besser wird, aber bis jetzt scheint sich da von Samsung aus wenig zu rühren 🙁

Wochenrückblick 06-2016Dann gab es diese Woche ein größeres Windows Update, dass Windows 10 auf die Version 1511 bringt. Die Korrekturen werden aber auf Microsofts Windows 10 Upgrade Seite leider nur recht allgemein beschrieben. Da muss man auf die entsprechende Update Seite gehen, die etwas ausführlicher wird, aber auch hier ist nur Korrekturen die Rede.

Wochenrückblick 06-2016Und wer bis jetzt Picassa Web für seine Fotos benutzt, muss sich wohl auf Änderungen einstellen, denn Google hat angekündigt, diesen zugunsten Google Fotos einzustellen. Ich komme eigentlich bis jetzt mit Google Fotos zurecht, für mich stellt sich aber die Frage, was passiert mit meinem Plugin für Lightroom? Kann das weiter benutzt werden, oder muss da vielleicht irgendwann ein neues her, falls Google überhaupt eine API zur Verfügung stellt?

Es war es eine sehr ereignisreiche Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.