Fotoespresso 01/2016 erschienen

By | 15.Februar. 2016

Fotoespresso 01/2016 ist heute als erste Ausgabe des neuen Jahres erschienen und steht im PDF zum Download bereit

Mit Beginn des neunen Jahres kommt fotoespresso mit neuem Logog daher und als Neuheit ein Leserportfolio, dass ausgewählte Leserfotos vorstellt.

Fotoespresso 01/2016 erschienenNeben einem Artikel über Reisefotografie mit wirklich sehenswerten Fotos widmet sich ein Beitrag der Beugungsunschärfe, die durch zu starkes Abblenden entsteht. Ich hatte ja auch schon einmal einen solchen Artikel hier vorgestellt.  Fotoespresso erweitert die Tabelle neben den physikalischen Erklärungen, warum Beugungsunschaärfe eintritt, um Kameras mit sehr kleinem Sensor bis hoch zum Großformat. Man kommt auch hier zu ähnlichen Ergebnissen, wie ich im seinerzeitigen Artikel auch einmal praktisch ermittelt hatte.

Fotoespresso 01/2016 erschienenIn einem weiteren Artikel geht es um Fokusstacking mit der Olympus E-M5 II, die mit einer aktualisierten Firmware jetzt auch stacken kann. Nach der Aktualsierung kann das stacken losgehen, das schöne ist, man braucht keine externe Steuerung mehr, wie etwa durch das Smartphone. Die restlichen Voraussetzungen sind die gleichen wie bei anderen Kameras, also stabiles Stativ um Verwacklungen zu vermeiden. Danach wird auch hier entweder Zerene Stacker oder Helicon Focus zum zusammensetzen der Bilder empfohlen. Was auch noch geht ist das Enfuse Plugin für Lightroom. Die Empfehlung für CombineZP möchte ich eher als Notlösung betrachten, da die Software nicht mehr wirklich weiterentwickelt wird und keinen 16-Bit Workflow bietet.

In weiteren Artikeln geht es um neue Entwicklungen auf Fine-Printer Markt und passend dazu ein Artikel über verschiedene Papiere. Alles in allem ein lesenswertes PDF.

Insgesamt wieder eine lesenswerte Ausgabe. Man kann das Magazin übrigens per EMail abonnieren. Probiert es einfach mal aus, und kommentiert, wie es euch gefallen hat.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.