Lightroom CC 2015.2 oder 6.2 erschienen

By | 6.Oktober. 2015
Artikel aktualisiert am 13.10.2015

Lightroom CC 2015.2 oder 6.2 erschienen war die gestrige Neuigkeit, die Adobe auf ihrem Blog angekündigt hatte.
Update 1
Wegen der Probleme hat Adobe eine Version CC2015.2.1 bzw. 6.2.1 veröffentlicht. Damit sollen laut Blog die Crash-Probleme angeblich behoben sein. Allerdings bleiben dann die Probleme mit der Pano-Funktion
Update 2
Aufgrund der Kritik in über 400 Kommentaren zu seinem Blogeintrag hat Adobe ein (weiteres) Update für diese Woche angekündigt, allerdings ohne zu nennen, welche Probleme dieses Update beheben soll.

Lightroom CC 2015.2 oder 6.2 erschienenGestern Abend war das auf dem Blog angekündigte Update auf Lightroom CC 2015.2 auch bei mir verfügbar, und ich habe es installiert. Es gibt ein paar neue/geänderte Funktionen, die natürlich nur in der Cloud Version verfügbar sind, während sich die Lightroom Version 6.2 lediglich mit den Updates auf neue Kameras und Profilen für neue Objektive begnügen muss.

Mit dem ebenfalls angekündigten Camera Raw 9.2 stehen sowohl neue Funktionen als auch die Unterstützung für neue Kameras/Objektive auch für Photoshop CC zur Verfügung.

Aber hier mal ein kleines Video mit den wesentlichsten Änderungen:

Eine dieser Funktionen ist die DeHaze Funktion, die vor nicht allzu langer Zeit eingeführt wurde und damit auch Funktionsunterschiede zwischen der Cloud und der regulären Version einläutete, die sich nun auch lokal in Verbindung mit dem Grad- oder Radialfilter anwenden lässt.

Hier einmal ein kleines Beispiel, bei dem ich mit Hilfe des Gradfilters den Dunst diesmal im oberen Bereich des Gradfilter verstärkt habe.

Da die DeHaze Funktion auch noch für globale Anpassungen verfügbar ist, werden die Presets, die auch der Lightroom 6 diese Funktionen beibringen, nach wie vor funktionieren. Die Verfügbarkeit für lokale Anpassungen empfinde ich jetzt als nützlich.

Eine Verbesserung oder soll ich sagen Änderung hat es aber in beide Versionen geschafft, und zwar der neue Importdialog. Das zeigt sich, wenn man den Import Dialog startet:

Lightroom CC 2015.2 oder 6.2 erschienen

Diese erste Stufe wählt die Quelle aus, also z.B. die Kamera, eine Speicherkarte oder ein Laufwerk, aber dann kommt die nächste Überraschung 😉

Lightroom CC 2015.2 oder 6.2 erschienen

Soweit ich bis jetzt feststellen konnte, sind einige Optionen, die der alte Dialog bot, in der neuen Version weggefallen. Aber ich werde definitiv ein neues Video über den Import-Dialog machen müssen 😉

Eine Liste der weggefallen Optionen gibt es hier.

Offenbar hat auch Adobe gemerkt, dass der neue Import-Dialog nicht das Gelbe vom Ei ist, In einem Blog-Beitrag wird der neue Import-Dialog als Ergebnis einer Auswertung der Kundenwünsche gerechtfertigt und das der alte Dialog zu kompliziert gewesen sei. Wenn ich jetzt einmal wörtlich zitieren darf  “  Keeping the existing Import experience isn’t an option, and we needed to evolve the Import experience.“ dann hört sich das nach einer fast Kehrtwende an.

Bei der Geschwindigkeit hat sich etwas getan, man hat das Gefühl, wenn man täglich mit Lightroom arbeitet, dass alles etwas flüssiger läuft. Um das zu verifizieren, habe ich einmal die Probe gemacht, vielleicht könnt ihr euch noch an folgendes Foto aus dem Artikel über Lightroom 6 erinnern:

Lightroom CC 2015.2 oder 6.2 erschienen

Leipzig
16 Aufnahme
Lightroom 6

Ich habe das gleiche Panorama mit der neuen Version Lightroom CC 2015.2 durchlaufen lassen. Während die Vorschau des Panoramas etwas länger braucht (56 anstatt 44 sec.) wurde die Zeit für das fertige Panorama fast halbiert (4:20 Min. zu 8:12 Min). Das ist die gute Nachricht, allerdings geht hier die Geschwindigkeit auf Kosten der Genauigkeit. Hier jetzt einmal im Vergleich die Ergebnisse von Lightroom CC 2015.2 zu einem mit PTGui erzeugten Panorama (nur als Beweis, dass es ohne Probleme zu stitchen ist)

Während bei einzeiligen Panoramas Lightroom immer noch ein Einstieg sein kann, hat Adobe hier offensichtlich zugunsten der Geschwindigkeit eine Verschlimmbesserung programmiert. Und natürlich habe ich bei dem obigen Beispiel z.B. die Projektion geändert usw. aber es blieb bei dem Ergebniss. Wenn ich jetzt bedenke, dass PTGui für diese Panorama insgesamt nur 1:53 Min. benötigt (und hier könnte ich ca. 10 sek. abziehen durch notwendige Mausklicks und Änderung von Optionen), dann bleibt der Vorsprung spezieller Software immer noch immens, unabhängig von der Tatsache, dass ich bei solchen Kugelpanos in Lightroom immer noch keine Möglichkeit habe, dass Stativ zu entfernen.

Wenn man ein Fazit ziehen möchte bleibt recht wenig übrig 🙁 Die lokale DeHaze Funktion mag in manchen Situationen hilfreich sein, und der allgemeine Eindruck einer Geschwindigkeitssteigerung ist positiv zu bewerten. Bei der Panorama-Funktion muss Adobe m.E. dringend nachbessern und die neue Import Funktion ist gelinde sehr gewöhnungsbedürftig, ob man da einem seit Version 1 bestehenden Import-Dialog wirklich so radikal ändern musste bleibt zweifelhaft, vor allem da ich die Vorteile des neuen Dialoges nicht zu erkennen vermag.

Was denkt ihr über das Update, als Cloud-Benutzer könnte es zwar jetzt noch ausschlagen, aber irgendwann ist man fast gezwungen upzudaten? Schreibt es mir in die Kommentare und gerne auch Fragen.

ciao tuxoche

 

One thought on “Lightroom CC 2015.2 oder 6.2 erschienen

  1. Stefan

    Danke für die Zusammenfassung und Einschätzung. Ich werde weiter warten, denn für mich sind eigentlich nur Verschlechterungen in Sicht.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.