Wochenrückblick 02-2016

By | 17.Januar. 2016
Artikel aktualisiert am 22.02.2016

Wochenrückblick 02-2016 und scheinbar kommt der Winter doch noch, was mir gar nicht so gefällt.
Wochenrückblick 02-2016Im Artikel diese Woche haben wir und Adobe Lightroom Mobile angeschaut, dass ja seit der Version 1.4 frei verfügbar ist, man braucht also kein Adobe Abo mehr, um die Android Version von Adobe nutzen zu können.
Lightroom Mobile hat aber einige Einschränkungen was die Dateiformate angeht, die bearbeitet werden können. Neben Adobe eigenem DNG Format können JPEG Dateien verarbeitet werden. RAW Formate z.B. von Canon werden nicht erkannt, bzw. können nicht einer Sammlung hinzugefügt werden. Lediglich das RAW Format meiner Lumix G6 kann direkt genutzt werden.
Arbeitet man aber mit Canon z.B. dann ist eine Erstbearbeitung auf einem Tablets nicht möglich, sondern hier muss erst ein Import in eine Desktop Lightroom erfolgen. Erst nach erfolgter Synchronisation mit der Cloud kann auch eine weitere Bearbeitung mit einem Tablet erfolgen.
Die Bearbeitungsmöglichkeiten von Lightroom Mobile sind durchaus ausreichend, sei es um das Bild direkt aus Lightroom Mobile z.B. auf soziale Netzwerke zu teilen oder für eine Erstbearbeitung, die dann später auf dem Desktop fortgesetzt wird.
Wochenrückblick 02-2016Hier erwarte oder hoffe ich von Adobe, dass sich das bei der weiteren Entwicklung der App ändert, andere Apps zeigen ja, dass eine RAW Bearbeitung z.B. auf einem Tablet möglich ist. Und wie gezeigt, wäre es dann möglich z.B. in einem Urlaub seine RAW Dateien zu sichern und vielleicht auch schon ersten Bilder zu posten.
Sozusagen zum Jahreswechsel habe ich für diesen Blog ein anderes Theme gewählt, dass es z.B. auch erlaubt, dass ein ausgewähltes Artikelbild auf der Übersichtsseite neben dem Artikel angezeigt wird.
Wochenrückblick 02-2016Was mir jetzt noch fehlte, was ich im alten Theme angepasst hatte, ist dass das Änderungsdatum bei aktualisierten Artikeln ebenfalls angezeigt wird, damit der Leser über den Stand informiert ist. Dazu war diese Anleitung hilfreich, die aufzeigt, wie man das Änderungsdatum durch eine weitere Funktion im Artikel anzeigen lassen kann. Was mir jetzt noch fehlt ist die Möglichkeit, dass solche aktualisuerten Artikel auch im RSS Feed auftauchen. Hier bin ich bis jetzt noch nicht fündig geworden.

Es war es eine sehr ereignisreiche Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

Und denkt an den zusätzlichen Feed per feedburner.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.