Wochenrückblick 01-2016

By | 10.Januar. 2016

Der erste Wochenrückblick im neuen Jahr und es ist auch etwas kälter geworden, aber bald soll der Winter ja wieder vorbei sein

Wochenrückblick 01-2016In dem Artikel für dieses Woche habe ich gezeigt, wie man recht einfach mit Lightroom  Profil und Cover Bilder für die sozialen Medien erstellt. Das eigentlich Profilfoto ist relativ schnell erstellt, weil hier die meisten (alle) Profilbilder quadaratisch sind. Bei den Coverphotos weisen fast alle Medien unterschiedliche Größen und Seitenverhältnisse auf. Das größte Cover lässst dabei Google+ zu, während Twitter und Facebook kleinere Coverbilder vorsehen.

Man kann aber das Seitenverhältnis recht einfach über das Beschneiden-Werkzeug R einstellen und hat so die Kontrolle, wie der jeweilige Ausschnitt plaziert wird. Ändert man diese Bilder vielleicht öfter, kann es sich auch lohnen, dafür ein Export-Preset anzulegen, damit das jeweilige JPEG mit passender Größe erstellt wird. Letzteres spart vor allem Datenvolumen für mobile Geräte und sollte auch dazu führen, dass die jeweilige Seite schneller geladen wird.

Wochenrückblick 01-2016

Am Dienstag meldete sich mein Tablet, dass ein Update zur Verfügung steht. Da mein  Smartphone keine Meldung bereit hielt, konnte es wohl kaum Android 6 sein, da ja wohl das S6 zuerst aktualisiert werden soll. Der Download war quälend langsam und meledete für die knapp 200MB Download Zeiten zwischen 2 Std und tweilweise über 8 Stunden. Also Abbruch, in der Nach lief es dann bessser, aber war “nur” Android 5.0.2. Schaut man sich diese Seite an, dann sieht man wie Samsung leider hinterherhinkt, die Geräte auf Android 6 upzudaten. Empfinde ich langsam als ärgerlich.

Wochenrückblick 01-2016Was ja schon lange gemunkelt wurde, jetzt vor wenigen Tagen hat Panasonic sein Leica 100-400/4-6.3 vorgestellt. Die Linse ist trotz allem relativ kompakt und deckt bezogen auf Vollformat einen Brennweitenbereich von 200-800mm ab.

Aber vermutlich wird der Preis schon erheblich sein, allerdings wenn dann die Qualität stimmt. Es bleibt also abzuwarten, wann die ersten Tests erscheinen. Lichtstärke und Größe gehen bei diesem Brennweitenbereich in Ordnung.

wordpress-logo-stacked-rgb-1.pngDann habe ich diese und auch meine anderen Blogs auf WordPress Version 4.4.1, ein Sicherheitsupdate, dass einen Fehler beseitigt, mit dem die jeweilige Seite via Crosssite Scripting kompromitiert werden konnte.

Es war es eine sehr ereignisreiche Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

Und denkt an den zusätzlichen Feed per feedburner.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.