Wochenrückblick 09-2016

Von | 6.März. 2016
Artikel aktualisiert am 29.06.2016

Wochenrückblick 09-2016 und wer hätte gedacht, dass es nach dem meteorologischen Frühlingsanfang nochmal Winter wird 🙁

Wochenrückblick 09-2016Nachdem letzte Woche Lightroom Mobile 2.0 für Android tatsächlich veröffentlicht wurde, häuften sich Hinweise in Foren und anderen Blog-Artikeln, dass es wohl zumindest bei den neuen Kamerafunktionen je nach Gerät Stabilitätsprobleme gibt.

Diese erschien dann relativ still und leise Lightroom Mobile 2.01. Im Gegensatz zu sonstigen Gewohnheiten, wurde für diese Version auf der Adobe Blogseite kein Artikel veröffentlicht, aus dem die Änderungen ersehen lassen. Deshalb kann hier nur spekuliert werden, dass es sich um eine Fehlerkorrektur handelt, allerdings welche Fehler evtl. korrigiert wurden bleibt offen 🙁 Ich habe jetzt beim Ausprobieren keine Änderungen feststellen können. Dafür erschien dann am Mittwoch ein Artikel, dass ab sofort Lightroom Mobile für iOS in der Version 2.2 verfügbar ist, aber kein Wort zu Android Version.

Wochenrückblick 09-2016In einem weiteren Artikel in dieser Woche ging es um Zerene Stacker, einer Spezialsoftware um Fokusstacks zusammenzusetzen. Erstellt man regelmäßig Stacks kommt man trotz des Einstiegspreises von knapp 100,– € an einer solchen Spezialsoftware nicht vorbei, da Photoshop schon mal öfter beim Zusammensetzen der Stacks versagt und eine an sich gute Software wie CombineZP offenbar nicht mehr gepflegt wird und nur einen 8-Bit Workflow bietet.

Zerene Stacker ist eine hervorragende Software, die gut auch mit problematischen Stacks zurecht kommt, und zudem noch die Möglichkeit bietet entweder die Einzelbilder oder das fertig gestackte Bild zu retuschieren.

Wochenrückblick 09-2016Dann gab es diese Woche eine Neuerung bei Google Fotos, und zwar dass man Bilder mit einem beliebigen Seitenverhältnis versehen kann. Nach der angekündigten Einstellung von Picassa muss diese App weiter entwickelt werden. Allerdings stelle ich fest, dass Google Fotos wohl Probleme mit Google+ Communities oder Personen hat, weil ich die teilweise nicht als Empfänger einfügen kann.

Wochenrückblick 09-2016Das soziale Netzwerk TSU hat jetzt sowohl seine Browseroberfläche als auch die passende App geändert. Neben farblich Änderungen muss jetzt bei einem Post zwingend eine Kategeorie angegeben werden. Halte ich eher für hinderlich und vor allem ist es keine Erleichterung. Die in meinem Artikel angesprochen generellen Probleme, z.B. Wechsel Hoch-/Querformat oder das Bilder auf einem querformatigen Tablet nicht so skaliert werden, dass sie nicht größer als der Bildschirm sind, sind aber nach wie vor noch vorhanden.

Es war es eine sehr ereignisreiche Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.