Wochenrückblick 37-2022

Von | 18.September. 2022

Wochenrückblick 37-2022 und diese Woche gab es genug Regen, nur leider reicht das ingesamt noch nicht, um die letzten trockenen Monate wieder auszugleichen 🙁

Diese Woche ging es um die Frage, wohin Skylum mit seiner Software, also allen voran, Luminar NEO hin möcnhte, nachdem man angekündigt hat, dass Luminar NEO nun eine Plattform ist. Das Problem für mich und vielleicht auch viele andere, daß wir in den letzten 3-4 Jahren einige Produkte gesehen haben, wenn man nur an Luminar 3, Luminar 4, Luminar AI und jetzt zuletzt Luminar NEO denkt.

Und leider waren diese Wechsel auch mit Versprechungen verknüpft, die in wesentlichen Teilen leider nicht eingehalten oder wieder verworfen wurden.  Und so kommt man tortzdem auf ein kostenpflichtiges Update jedes Jahr. Jetzt mit der Plattform werden allerdings neue Funktionen ebenfalls mit einem Preis versehen oder man entscheidet sich für ein Abo.

Leider befinden sich nur die Preise auf oder sogar über dem Niveau der Adobe Software ohne daß man hinsichtlich Funktionalität auch nur annäherend deren Niveau erreicht hätte, wenn man an Lightroom classic/Photoshop CC denkt. Ich habe prinzipiell nichts gegen Wochenrückblick 37-2022ein Abo, aber dann muss die Leistung auch stimmen und fehlt es leider bei Luminar NEO noch.

DxO bringt ein großes Update für praktisch alle Apps. Die betrifft vor allem PhotoLab 5, PureRAW 2, ViewPoint 3, FilmPack 6 und Nik Collection 5. Die Koorekturen beziehen sich auf neue RAW Formate für neue Kameras und Korrekturprofile für neue Ovbjektive. Die Updates für einzelnen Apps sind kostenlos für Lizenzinhaber.

Wochenrückblick 37-2022Dann war wieder Patchday. Es wurden verschiedene Updates für Windows verteilt, die teilweise als kritsich eingestuft wurden. Die Patches betreffen alle Windows Versionen von der Verssion 7 bis zur aktuellen Version 11. Daneben hat auch Adobe verschiedene Patches verteilt, so u.a. für Photoshop CC.

Auch Apple hat für seine Geräte Patches verteilt, die wohl offenbar aktiv ausgenutzt wurden. Dies betrifft dann die Version 15.7 für iOS und iPadOS. Aber nur einen Tag später kam zumindest das iPhone die Notiz über die Verfügbarkeit von iOS 16, so daß dies dann installiert habe.

Alles in allem wieder sehr ereignisreiche Wochen. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.