Wochenrückblick 04-2021

Von | 24.Januar. 2021

Wochenrückblick 04-2021 und es war alles dabei von Schnee bis zu warm und regnerisch 😉

Wochenrückblick 04-2021In dem Beitrag für diese Woche habe ich euch die neueste Version von Darktable vorgestellt, die am 24.12.2020 veröffentlicht wurde. Darktable ist ein Open source Bildbearbeitungs- und -verwaltungsprogramm, dass sowohl für Windows, als auch Mac OS und Linux verfügbar ist. Und nach einer Vorstellung der Vorgängerversion Anfang 2018 war es nach fast 3 Jahren einfach an der Zeit einmal zu schauen,wie sich das Programm entwickelt hat.

Wochenrückblick 04-2021Und um es vorweg zu nehmen, heute kann Darktable eine Alternative zu Lightroom sein. Workflow und Bedienung sind an einigen Stellen etwas anders, aber Darktable bietet grundsätzlich die gleiche Funktionalität. Man hat den RAW Konverter und die Verschlagwortung einschließlich eines Kartenmoduls. Und selbst beim Entrauschen von Bildern mit hohen ISO Einstellungen macht Darktable eine sehr gute Figur.

Wochenrückblick 04-2021Wer also zum Einstieg ein gutes Bildbearbeitungsprogramm benötigt oder vielleicht auch das Abo Modell von Adobe ablehnt, der hat mit Darktable zumindest eine ernst zu nehmende Alternative. Es fehlen zwar die Ebenen oder auch Funktionen, um z.B. Panoramen zusammen zu setzen, aber das kann man durchaus mit Gimp oder Hugin erledigen.

Wochenrückblick 04-2021

Ich betreibe ja seit einiger Zeit mein NAS mit Openmediavault und einem Raid 5 Array, obwohl letzteres nicht mehr nötig wäre. Denn das NAS dient fast ausschließlich als erste Backup Stufe. Weitere Backups werden dann auf USB Festplatten erstellt, so dass immer 3 Kopien meiner Videos und Bilder existieren.

Vor ein paar Tagen meldete sich das OMV System und zwar mit der SMART Festplattenüberwachung. Es wurden immer mehr unkorrigierbare Sektoren und mit steigender Tendenz auf einer Platte beobachtet.

Wochenrückblick 04-2021

Das ist dann eine Warnung, dass die betreffende Festplatte über kurz oder lang ihren Dienst einstellen wird. Also habe ich mir erst einmal eine neue Festplatte besorgt, eine Seagate IronWolf 4 TB. Das dauerte wegen des Lockdown etwas länger, weil ich Festplatten nicht über den Online-Versand bestelle. Jetzt wird erst einmal das NAS wieder auf Vordermann gebracht.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare. Und ansonsten muss man ja wieder sagen „Haltet Abstand“ und „Reduziert Kontakte“.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.