Wochenrückblick 37-2020

Von | 13.September. 2020

Wochenrückblick 37-2020 und es insgesamt schönes Wetter, nächste Woche soll es wieder wärmer werden, aber wohl immer noch zu trocken 🙁

Wochenrückblick 37-2020Diese Woche habe ich mich mit der Ankündigung von Luminar AI durch die Firma Skylum beschäftigt. Nach der Ankündigung soll Luminar AI „die erste vollkommen AI gestützte Bildbearbeitung sein, die einfach herausragende Ergebnisse erzielt.“  Das ist zunächst einmal pure Werbung und nur eine Ankündigung, und es wird ausschließlich darauf ankommen, wie gut die AI basierten Funktionen.

Luminar verwendet ja schon seit der Version 3.1.0 mit der Einführung des AI Accent Filters solche Funktionen. Und auch die Weiterführung in Luminar 4, z.B. mit dem „Himmel ersetzen“ oder dem Portrait Filter funktionierten eigentlich recht gut.

Wochenrückblick 37-2020Trotzdem habe ich immer empfohlen Luminar lediglich als Plugin für Lightroom Classic oder Photoshop einzusetzen. Das liegt zu einem daran, dass der Einsatz als alleiniger RAW Konverter doch noch einige Schwächen vorhanden sind. Es gibt Probleme mit dem Hängenbleiben beim Start, zu gesättigte Bildvorschauen in der Übersicht und weitere Performance und Stabilitätsprobleme.

Ursprünglich angetreten war Luminar 3 mit dem vollmundigem Versprechen eine Konkurrenz zu Lightroom zu sein, bzw. es sogar besser zu machen. Dann kam ein Luminar mit Katalog, der allerdings bis heute keine Stichwörter beherrscht, entgegen der damals veröffentlichten Roadmap. Mittlerweile hat man sich auch offiziell von dem Ziel Lightroom Konkurrent verabschiedet.

Wochenrückblick 37-2020

Wochenrückblick 37-2020In der FAQ ist zudem zu entnehmen, dass es nicht möglich sein wird, den Luminar 4 Katalog zu übernehmen. Wenn Skylum kein Migrationstool anbietet, wären damit alle im Katalog gespeicherten Bearbeitung beim Wechsel nach Luminar AI verloren.

Ich fasse zusammen. Skylum hat verschiedene Ankündigungen zu seiner Software Luminar getätigt, die sich trauriger weise mehrheitlich nicht erfüllt haben. Ob man unter diesen Bedingungen vorbestellen möchte, muss dann jeder für sich entscheiden. Wir werden das veröffentlichte Programm abwarten müssen. Dann wird sich entschieden ob Luminar AI weiterhin als Plugin benutzbar ist, aber als eigenständiges Bildbearbeitungstool wird da wohl bald ein anderer Wind wehen 🙁

Wochenrückblick 37-2020Ich habe ja schon des öfteren hier die App FilmicPro erwähnt, eine hervorragende App für Videoaufnahmen mit dem Smartphone. Sogar für meinen Youtube Kanal habe ich schon Videos vollständig mit iPhone aufgenommen. Jetzt wurde die Version 6 veröffentlicht, die einen Clean HDMI Ausgabe bietet. Mit dem passenden Adapter lässt sich damit ein Smartphone zum Streamen oder als Webcam benutzen. Damit folgt man wohl dem allgemeinen Trend, denn immer mehr Kamerahersteller bieten hier mittlerweile entsprechende Programme an.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.