Wochenrückblick 40-2017

By | 8.Oktober. 2017

Wochenrückblick 40-2017 und es sind stürmische Zeiten beim Wetter und überhaupt ,-)

Wochenrückblick 40-2018Diese Woche habe ich die Themen Macro und Panorama-Aufnahmen mit der Drohne aufgegriffen. Der Begriff aufgegriffen passt wirklich gut, denn beim Thema Makro ging es um ein Video bzw. einen dazugehörigen Artikel, die zeitgleich auf FStoppers, Petapixel und DPreview erschienen sind. Es ging um 10 Makrotipps für Anfänger. Der Artikel enthielt aber auch einige sachliche Fehler bzw. Empfehlungen, die gerade einen Anfänger in die falsche Richtung schicken, z.B. vergrößert sich der Abbildungsmasstab eben nicht, wenn ich eine Kamera mit kleinerem Sensor verwende. Der Abbildungsmaßstab ist dann immer noch z.B. 1:1. Bei der Empfehlung wenigstens auf F16 abblenden hätte ich mir zumindest einen Hinweis auf die Gefahr von Beugungsunschärfen gewünscht.

Wochenrückblick 40-2018Beim zweiten Artikel in dieser Woche ging es um Panorama-Aufnahmen, die bei einzeiligen Panoramen genauso aufgenommen werden können, wie mit einer regulären Kamera. Mehrzeilige oder gar Kugelpanormanen sind da schon etwas schwieriger, und da benötigt man doch etwas Hilfe von Litchi, einer App für Android und iOS, die den Kopter dann um den passenden Winkel dreht.

Bei Kugelpanoramen muss man mit 2 Einschränkungen leben. Die erste betrifft die Abdeckung, denn der Kopter kann zwar mit +30° eine Reihe aufnehmen, aber es fehlt noch weitere Reihe bei +60° und damit ein Stück des Himmels. Denn kann man entweder mit Photoshop CC auffüllen oder aber mit anderen Aufnahmen von Himmelsbereichen, z.B. aus den von mir vorgestellten Wolkenarchiv. Die 2. Einschränkungen betrifft Stitchingfehler, die vor allem bei niedrigeren Flughöhen daher rühren, dass der Kopter zwar um die eigene Achse aber nicht im Nodalpunkt gedreht wird.

Wochenrückblick 40-2018Einige Softwarehersteller haben bereits jetzt schon das Jahr 2018 eingeläutet. Aurora-HDR hat eine Version 2018 vorgestellt, ON1 hat gerade eben On1 Photo RAW 2018 angekündigt, von dem ich mir ja einmal die 2017’er Version angeschaut hatte, und Adobe hat mehreren Updates von Programmen für den Video Bereich Adobe Photoshop Elements 2018 veröffentlicht. Von daher steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wie in einigen Gerüchten vermutet, dieses Jahr auch noch eine neue Lightroom Version erscheint, die dann vielleicht ebenfalls den Namen CC 2018 tragen dürfte, zumindest in der Cloud-Version.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.