Wochenrückblick 39-2017

By | 1.Oktober. 2017

Wochenrückblick 39-2017 und jetzt geht der Herbst richtig los, es wird kühler und mittlerweile haben schon viele Blätter ihre herbstlichen Farben angenommen.

Wochenrückblick 39-2017Diese Woche habe ich in einem 2. Teil über die Aufrüstung meines Desktop PC berichtet. Nach sehr langer Zeit habe ich mit dieser Aufrüstung AMD mit dem Ryzen 1700X eine Chance gegeben. Neben dem dadurch erforderlichen austausch des Mainboards habe ich den Tausch vollständig gemacht, und habe sowohl RAM jetzt auf 32 GB gebracht und auch die Grafikkarte durch eine aktuelle NVidia GTX 1060 mit 6GB Speicher ersetzt.

Wochenrückblick 39-2017Programme wie Adobe Premiere Pro CS6 nutzen die Kerne recht gut aus, und da kommt einem die Geschwindigkeitssteigerung durch die 8 Kerne sehr entgegen, vor allem weil durch die Lumix G81 und die DJI Drohne auch immer mehr 4K Material zur Verarbeitung anfällt. Angenehm überrascht war ich durch die Verkürzung der Renderzeiten für Videoclips durch die Verwendung der neuen Grafikkarte.

Leider benutzt Lightroom CC die GPU ja nur im Entwicklungsmodul, aber hier kann ich jetzt keinen signifikanten Unterschied feststellen, selbst bei intensiven, lokalen Korrekturen. Beim Export von Bildern ist die neue CPU natürlich schneller, aber wir sind weit von Zeiten, wie man sie noch unter Lightroom 4 erreichen konnte entfernt.

Wochenrückblick 39-2017Und wo wir schon über Lightroom sprechen, da tauchen in der letzten Woche Meldungen auf, die als Quelle wohl einen Beta-Tester haben, in denen über Geschwindigkeitssteigerungen vor allem bei lokalen Korrekturen gesprochen wird. Die Geschwindigkeitsprobleme hatte Adobe überraschenderweise ja zugegeben. Jetzt ist gerüchteweise die Rade davon, dass Lightroom 7/CC2017 im Oktober anläßlich der Adobe Max Konferenz vorgestellt werden könnte. Immerhin ist die jetzige Lightroom Version seit 2015 verfügbar, und damit wäre es eigentlich Zeit für die neue Version. Ich hoffe, dass man sich dieses Mal wirklich auf die Geschwindigkeit konzentriert hat, und nicht wieder in erster Linie neue Funktionen implementiert.

Wochenrückblick 39-2017Wie schon mehrfach berichtet, habe ich ja in allen WordPress Installationen die automatische Update Funktion aktiviert, so dass ich über das bereits ausgeführte neue Sicherheitsupdate auf die Version 4.8.2 per EMail informiert wurde. Das Sicherheitsupdate beseitigt hauptsächlich potentielle Gefährdungen durch SQL-Injection und Crossite Scripting. Deshalb sollte jeder, falls noch nicht automatisch geschehen, auf die neue Version updaten.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.