Wochenrückblick 07-2018

By | 18.Februar. 2018

Wochenrückblick 07-2018 und das Wetter ist zweigeteilt, Anfang der Woche Winter und jetzt am Ende wieder nur nasskalt 🙁

Wochenrückblick 07-2018Diese Woche war zweifellos Adobe’s Woche, nachdem das Unternehmen sowohl ein Update für Lightroom Classic als auch für Lightroom CC herausgebracht hat.

Zunächst zu Lightroom Classic das nur in der Version 7.2 veröffentlicht wurde. Nach mehreren Vorabinformationen war man gespannt, ob die versprochenen Leistungssteigerung wirklich und die Optimierung der Mehrkern Skalierung wirklich erreicht wurde.

Bei der Nutzung der Kerne auf Systemen mit mehr als 12 GB RAM muss man wirklich eingestehen, dass mit der Version 7.2 Adobe hier sehr gute Arbeit geleistet hat. Bei einem Export von einer Vielzahl von Bildern werden die CPU Kerne auf meinem Ryzen System wirklich fast zu 100% ausgelastet.

Wochenrückblick 07-2018Diese Optimierung schlägt sich natürlich auch in den benötigten Zeiten wieder, hier habe ich bei einem Batch Export teilweise weniger als die Hälfte der Zeit gemessen, verglichen mit der Lightroom Version 7.1. Auch andere Funktionen wie das Zusammensetzen von Panoramen oder HDR Bildern profitieren von dieser Leistungssteigerung.

Die neuen Funktionen, z.B. der Bibliotheksfilter für bearbeitet/unbearbeitet, sind je nah persönlichem Ablauf nahezu nutzlos oder eher als marginal zu bezeichnen.

Gleichzeitig wurde sowohl für den Desktop als auch für Android eine neue Version von Lightroom CC veröffentlicht. Die einzige Neuerung für die Desktop Version betrifft lediglich die Angabe des Urhebers, die jetzt eingetragen werden kann. Per Default übernimmt Adobe hier den Namen aus der jeweiligen Adobe ID.

Wochenrückblick 07-2018Bei der Android Version wurde die schon aus Lightroom Classic bekannte Funktion die Geometrie eines Bildes auszugleichen, also z.B. stürzende Linien zu begradigen. Diese neue Funktion beherrscht auch die Upright Funktion, die entweder vollkommen automatisch einen solchen Ausgleich herbeiführt, aber auch hier kann die Funktion mit der Definition von Hilfslinien unterstützt werden.

Wochenrückblick 07-2018

Auf einem Tablet läßt sich diese Funktion noch recht gut bedienen, auf einem Smartphone wird es jedoch etwas fummelig. Aber man sieht, dass auch die Lightroom CC immer weiter bei den Bearbeitungsmöglichkeiten aufholt.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.