Wochenrückblick 37-2017

By | 17.September. 2017

Wochenrückblick 37-2017 und das Wetter ist sehr herbstlich um nicht zu sagen einfach saumäßig, weil es die ganze Woche schon regnet 😉

Wochenrückblick 37-2017Diese Woche war es eine besondere Freude, da ich meinen Desktop PC aufgerüstet habe, und zwar mit einem AMD Ryzen 1700x, einem echten 8 Kerner, der trotz nur geringfügig höherer Taktfrequenz der CPU einiges an Mehrleistung bringen sollte. Dass mit einer CPU Umrüstung fast immer auch ein Austausch des Mainboards und auch des RAM einhergeht, muss man einfach akzeptieren. Auch wenn ich nicht glaube, dass die neuen RAM Riegel wirklich so viel mehr an spürbarer Leistungssteigerung bringen.

Nominal bringt die AMD CPU eine Taktfrequenz von 3,4 GHz mit, so dass eine evtl. Beschleunigung gegenüber meiner bis dato benutzten Xeon E3 1230 V3 wirklich durch die 4 zusätzlichen Kerne kommen muss.

Aber erst einmal, bevor andere Leistungen gemessen werden konnten, musst erst einmal Windows 10 mit dem neuen System zu recht kommen. Einen Start des Systems ohne Neuinstallation wurde lediglich mit der Meldung quitiert, dass nun die neuen Geräte betriebsbereit gemacht werden und dann wurde Windows 10 neu gestartet.

Wochenrückblick 37-2017

Alleine aufgrund des sog. Windows Leistungsindexes sieht man schon, dass sich da einiges getan hat. Da aber nach dem Start mit dem neuen Board und der neuen CPU Windows 10 nicht aktivieren lies, habe ich mich doch dazu entschlossen, Windows 10 neu zu installieren, bevor einen Vergleich der Leistung bei Programmen wie Lightroom oder Adobe Premiere antrete. Doch dazu werde ich in der nächsten Folge berichten.

Wochenrückblick 37-2017Dann gab es diese den üblichen Microsoft Patchday, mit Patches für den Internet Explorer und Korrekturen für verschiedene Office  Programme. Daneben bastelt wie mittlerweile fast schon üblich Adobe an Patches für seinen Flash-Player, die ebenfalls diese Woche veröffentlicht wurden. Zu Flash fällt mir eigentlich nur ein, dass man diese Plugin bzw. den Player nicht mehr braucht, allerdings hat Adobe selbst viele seine älteren Video-Tutorials noch online, die eben diesen Player verlangen. Aber hier zu hoffen, dass Adobe diese Tutorials einmal umstellt ist vielleicht zu viel verlangt.

Dann kam vorige Woche von der DJI App die Version 4.1.8, während man die Version nach 4.1.5 vermisst. Das ist etwas irritierend von DJI, zumal die letzte Version 4.1.5 mindestens 3 mal in verschiedenen Versionen verfügbar war. Heute war es dann tatsächlich vom Wind her etwas ruhiger und ich habe die Gelegenheit genutzt, endlich wieder einmal die Drohne aufsteigen zu lassen. Ebenfalls vorige Woche hat DJI die neue Firmware Version 1.3.1000 veröffentlicht, die weitere Einschränkungen mit sich bringen soll. Ich habe jetzt das Firmware-Upgrade durchgeführt und dazu gehörte auch ein Update der NFZ-Zones. Mit der neuen Firmware bin ich jetzt noch nicht geflogen, deshalb lasse ich mich überraschen, bin ja froh, dass ich heute überhaupt noch einmal fliegen konnte 🙂

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare

ciao tuxoche

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.