Wochenrückblick 41-2017

By | 15.Oktober. 2017

Wochenrückblick 41-2017 und für 2 Tage war der goldene Oktober da, und schon ist er weg 😉

Wochenrückblick 41-2017Diese Woche habe ich mir aufgrund der groß angekündigten neuen Version 2018 ON1 Photo RAW angesehen, die sich zur Zeit im Beta Stadium befindet. Die finale Version soll dann Ende Oktober zur Verfügung stehen. Die neue Version mit einem Preis von 120,– $ nach knapp 10 Monaten hat dann auch meine Befürchtungen bestätigt, dass man besser beim Original bleibt. Die Kombination Lightroom/Photoshop CC ist nicht wirklich teurer.

Wochenrückblick 41-2017Wirklich verbessert wurde das Handling mit Ebenen, die nun auch im Entwicklungsmodul angelegt werden können. ON1 Photo RAW 2018 geht nun auch den Weg wie die Konkurrenz und implementiert sowohl eine HDR als auch eine Panorama Funktion. Bei HDR habe ich teilweise lila Bereiche feststellen müssen und man speichert die Ergebnis in einem eigenen Format .onphoto. Bei den Panoramen werden teilweise nicht alle Fotos genutzt und ohne entsprechenden Warnung/Fehlermeldung weggelassen, obwohl sie sich einwandfrei in anderen Programmen zusammensetzen lassen.

Es mag vielleicht teilweise dem Beta Status des Programmes geschuldet sein, aber zur Zeit ist nicht empfehlenswert, und die beiden neuen Funktionen HDR und auch das Zusammensetzen von Panoramen hätte man verzichten sollen/können.

Wochenrückblick 41-2017Vor knapp 14 Tagen wurde für die DJI Mavic Pro eine neue Firmware 1.4.000 verfügbar gemacht, die ich auch schon installiert habe. Einige Funktionen  der neuen Firmware z.B. ein dynamischer Home-Point sollen aber nur mit der DJI Go App in der Version 4.1.10 funktionieren, die aber erst diese Woche im Play Store verfügbar war. Leider war aufgrund des schlechten Wetters hier in der Gegend nicht daran zu denken, die neue Version einmal auszuprobieren. Das hole ich aber bestimmt so schnell wie möglich nach. Von der Beschreibung her dürfte sich aber nicht wirklich viel geändert haben.

Dann war wieder einmal Patchday, bei dem Microsoft über 60 Schwachstellen gepatched hat, während Adobe tortz bestehender Lücken in seinem Flash-Player es nicht für notwendig erachtet, hier Abhilfe zu schaffen.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare. Nächste Woche beschäftigen wir uns mit einem weiteren Programm aus 2018 und zwar Aurora HDR, dass jetzt auch für Windows verfügbar ist, und wir warten ab, ob die Gerüchte stimmen, wonach am 18.10 eine neue Lightroom Version veröffentlicht werden soll.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.