Wochenrückblick 37-2016

By | 18.September. 2016

Wochenrückblick 37-2016 und wir haben die wärmsten Septembertage erlebt, die es jemals gab 😉 Irgendwie verschieben sich die Jahreszeiten 🙁

Wochenrückblick 37-2016Diese Woche ging es noch einmal um HDR, und zwar um die Generierung von HDR-Aufnahmen aus einer RAW Datei. Sowohl HDR-Efex aus der Nik Collection als auch Photomatix bieten eine solche Option an.

Grundlegende Unterschiede in den Ergebnissen sind nicht feststellbar, wohl aber im Ablauf. Photomatix liest direkt die jeweilige RAW Datei ein, während HDR Efex bei einem Aufruf aus Lightroom heraus erst eine 16-Bit Tiff Datei erzeugt, die dann natürlich auch evtl. schon vorgenommen Bearbeitung der RAW Datei beinhaltet.

Wochenrückblick 37-2016

Photomatix Ausgewogen

Natürlich kann eine solche Bearbeitung kein HDR ersetzen, das aus einer Belichtungsreihe mit 3 oder 5 Aufnahmen erzeugt wurde. Dennoch sprechen die Resultate für sich, so dass man es ruhig einmal ausprobieren sollte. Wegen der Einbindung in Lightroom und weil es kostenlos ist, ist HDR Efex Pro natürlich im Vorteil.

Letzte Woche hatte ich die Probleme von Samsung mit seinem neuen Flagschiff, das Galaxy Note 7 berichtet. Da der Umtausch aller Geräte nicht so schnell von statten geht, wie es vielleicht wünschenswert wäre, soll jetzt ein Software Update verteilt werden, dass die Aufladung des Akkus auf 60% begrenzt, um so die Gefahr von brennenden Akkus zu bannen. Aber auch mit dem neuen iOS 10 hat sich Apple Probleme eingefangen, weil das Upgrade offenbar einige iPhones lahmlegt.

Wochenrückblick 37-2016Diese Woche war dann wieder einmal Patchday bei Windows. Hier wurden mehrere größere Patches verteilt, u.a. für den Edge Browser und totgesagte leben ja bekanntlich länger auch für den Flashplayer.

Und nächste Woche berichte über die Sicherung von WordPress Installation.

Es war eine interessante Woche und ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich über eure Kommentare oder Fragen.

ciao tuxoche

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.