Wochenrückblick 43-2021

Von | 31.Oktober. 2021

Wochenrückblick 43-2021 und diese Woche hatten wir richtig schönes Spätsommerwetter, genau passend zu den bunten Farben der Herbstbäume 🙂

Wochenrückblick 43-2021Diese Woche spielte ein Event, die Adobe Max Konferenz eine entscheidende Rolle, denn Adobe hat hier einige Neuerungen vorgestellt. Zunächst wurden die neuen KI gestützten Maskierungsfunktionen in Lightroom veröffentlicht. Hierzu hatte es schon vor Wochen einen Senk Peak gegeben, aber jetzt wurden die Funktionen offiziell.

Bei mir startete das alles mit einem Update von Lightroom CC auf dem iPhone bzw. auf dem iPad. Hier stand die neue Version zuerst zur Verfügung, während Lightroom Classic als Version 11 erst am Dienstag veröffentlicht wurde.

Wochenrückblick 43-2021Die neue Maskierungsfunktion wählt KI gestützt entweder den Himmel oder das Hauptmotiv in einem Foto aus. Für den Himmelsbereich kennen wir das ja auch verschiedenen Programmen, u.a. auch Photoshop CC, mit der sich der Himmel ersetzen läßt.Da dürften die gleichen Erkennungsroutinen eine rolle spielen, auch wenn Lightroom natürlich den Himmel nicht ersetzen kann, da keinen Ebenen vorhanden sind.

Beim Erkennen des Hauptmotivs stehen natürlich Personen im Vordergrund, aber es funktioniert auch mit Tieren oder sogar markanten Makro-Motiven. Es gibt natürlich auch Situationen in denen diese KI gestützte Erkennung versagt. Auch scheint es mit so, dass Lightroom Classic auf dem Desktop grundsätzlich bessere Ergebnisse liefert. Aber das ist nur ein erster Eindruck.

Wochenrückblick 43-2021Neben den Anpassungen in Lightroom CC, Lightroom Classic und ACR gab es aber noch mehr Neuigkeiten. So werden natürlich neuere Kameras und Objektive unterstützt und nun gehört auch Premiere Rush zum Abo dazu. Ich hatte mir ja schon VN angesehen, aber vielleicht riskiere ich auch einmal einen Blick auf Premiere Rush.

Und dann kommt wie bisher 2 mal pro Jahr die Frage, ob ihr die Uhren eurer Kamera umgestellt habt. Die Sommerzeit hat sich verabschiedet und man muss normalerweise die Uhr an seiner Kamera umstellen. Vor allem, wenn man zusätzlich mit einem externen Gerät, also z.B. einem Smartphone einen GPS-Track aufzeichnet, damit man später seine Fotos mit entsprechenden Ortsangaben versorgen kann.

Wochenrückblick 43-2021Und bei den mFT Systemen müssen wir uns daran gewöhnen, dass es wohl keine Olympus Kameras mehr geben wird. Die Kameramarke wird umbenannt in OM System. Also anders als vielleicht befürchtet wird die Kameramarke nach der Übernahme der Fotosparte nicht abgewickelt. Es soll sich sogar eine neue  mFT Kamera in der Entwicklung befinden. Vielleicht gibt dies neue Impuklse für die Fortentwicklung des gesamten mFT Systems.

Alles in allem wieder sehr ereignisreiche Wochen. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.