Adobe veröffentlicht neue Maskenfunktionen

Von | 26.Oktober. 2021

Adobe veröffentlicht neue Maskenfunktionen, die sowohl in Adobe Camera RAW, Lightroom CC als auch Lightroom Classic verfügbar sein wird.

Einleitung

Adobe veröffentlicht neue Maskenfunktionen

Lightroom Classic

Bereits gestern kam die neue Version Lightroom CC für mobile Geräte, also in meinem Fall iPad und iPhone. Das Update für Lightroom Classic erfordert eine erneute Anpassung des Kataloges.  Ist relativ selten, dass ein Update mit der gleichen Funktionalität sowohl für mobile als auch Desktop Versionen erscheint.

Es geht um eine KI gestützte Maskierungsfunktion, die es vereinfachen soll, den Himmelsbereich oder das Hauptmotiv zu maskieren, um es dann lokal zu bearbeiten. Die Verbesserungen wurden als Sneak Peek veröffentlicht.

Jetzt kommt die finale Version sowohl in Lightroom Classic als auch Lightroom CC.

Der Himmel als Objekt

Sowohl in Photoshop CC als auch in anderen Programmen gibt es ja schon verschieden KI gestützte Funktionen, um diesen Himmel zu maskieren und dann zu ersetzen. Mit der neuen Funktion kann Lightroom zwar den Himmel mangels fehlender Ebenen nicht austauschen, aber ich gehe davon aus, dass hier für die Maskierung der gleiche Programmcode benutzt wird.

Adobe veröffentlicht neue Maskenfunktionen

Lightroom CC iPad

Adobe veröffentlicht neue Maskenfunktionen

Lightroom Classic

Das Maskieren des Himmels funktioniert schon recht gut, auch wenn es nicht perfekt ist. Die Auswahl des Himmelsbereiches erfolgt automatisiert und danach hat man die Möglichkeit, auch weitere Masken zu kombinieren.  Natürlich funktioniert das automatische Maskieren des Himmelsbereich z.B. bei feinen Ästen nicht so gut und es entstehen bei Erhöhung des Kontrastes oder anderer Parameter sichtbare Kanten.

Trotzdem ist diese erste Version schon sehr brauchbar, und man kann diese Masken ja auch mit Radialfiltern oder anderen kombinieren.

Sehr schön gelöst finde ich die Möglichkeit, die so definierten Masken mit Namen zu versehen, fast wie man es bei Photoshop CC von den Ebenen her kennt. Das macht es einfacher, vor allem bei vielen und komplexen Masken einfacher den Überblick zu behalten.

Hauptmotiv

Während das mit Personen oder Gruppen schon recht gut klappt, kann es bei anderen Objekten schon Probleme geben:

Adobe veröffentlicht neue MaskenfunktionenHier sieht man, dass das Programm hier alleine schon aufgrund der Farbe auch des Kugelkopfes wohl Probleme hat, das Motiv Kamera korrekt zu erfassen. Allerdings habe ich den Eindruck, dass es bei Lightroom Classic ein wenig besser funktioniert.

Adobe veröffentlicht neue Maskenfunktionen

Lightroom Classic

Fazit

Man wird abwarten müssen, wie gut bei einer Vielzahl von Bildern die neuen Maskenfunktionen tatsächlich sind. Auch und vor allem in Verbindung mit mehreren Masken, die sich ja kombinieren lassen. Aber insgesamt nach einem kurzen Ausprobieren kann man feststellen, dass die Funktion grundsätzlich gelungen ist.

ciao tuxoche

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.