Himmel austauschen jetzt auch bei Adobe

Von | 21.Oktober. 2020

Gestern wurde die dieses Mal virtuelle Adobe Max Konferenz eröffnet, und natürlich gab es auch Updates für einige Programme.

Himmel austauschen jetzt auch bei AdobeAdobe hat gestern Lightroom Classic in der Version 10 und Photoshop CC in der Version 20 oder 2021 veröffentlicht. Einige der Neuerungen waren ja in den letzten Wochen schon über Vorveröffentlichung publik gemacht worden.

Die Neuerungen oder Verbesserungen bei beiden Programmen sind wie ich finde klein aber fein, rechtfertigen aber nicht den Sprung von der Version 9.x auf die Version 10. Das ist wohl das grundsätzlich Problem einer Abo Software, die ihren Kunden immer neue Funktionen verspricht.

Ich habe dazu ein kleines Video aufgenommen:

Himmel austauschen jetzt auch bei AdobeBei Lightroom Classic wurde ein Color Grading Tool eingeführt, wie man es von Videobearbeitungssoftware etwa Da Vinci Resolve schon kennt. Dieses Tool erlaubt es jetzt wesentlich einfacher und genauer die Farbstimmung seines Bildes anzupassen. Neben den Lichtern und Schattenbereichen sind jetzt auch die Mitteltöne anpassbar.

Man kann die Regler wie hier abgebildet in einer Gruppe haben oder aber auch getrennt. Des weiteren ist es möglich mit den Mischmodus die Mischung zwischen Lichtern und Schatten zu bestimmen. Mit Abgleich kann das zwischen allen 3 Reglern geschehen.

Das könnte dann in einem übertrieben Beispiel so aussehen:

Himmel austauschen jetzt auch bei Adobe

Darüber hinaus gibt es 2 neue Zoom Optionen. Einmal den Box Modus. Bei diesem wird STRG eine Box um das Objekt oder den Ausschnitt gezeichnet, der dann vergrößert dargestellt wird. Der andere Modus erlaubt das Hineinzoomen mit gedrückter Shift Taste.

Daneben führt Adobe weitere Verbesserung bei der Unterstützung der GPU an und es werden natürlich eine Reihe neuer Kameras und Objektive unterstützt.

Bei Photoshop CC ist es jetzt möglich, mit einem Mausklick den Himmel in einem Bild zu ersetzen:

Himmel austauschen jetzt auch bei AdobeDas ist natürlich ein Schuss in Richtung Skylum und deren Luminar 4. Auch wird Adobe Sensei KI eingesetzt und Adobe und Luminar werden da nicht alleine bleiben.

Die Funktion an sich funktioniert recht gut. Ich habe lediglich bei Landschaft mit sehr feinen Details Ungenauigkeiten bei der Maskierung des Himmelsbereich entdecken können.

Und auch bei Lightroom CC für das Smartphone ist es jetzt endlich möglich ein grafisches Wasserzeichen einzubinden.

Himmel austauschen jetzt auch bei Adobe

Alles in allem kleinere, aber sehr sinnvolle Änderungen.

Ob jetzt in Lightroom Classic eine Leistungssteigerung erfahren hat, wird sich zeigen.

Was denkt ihr über die Updates, Schreibt es mir doch in die Kommentare.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.