Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CC

By | 12.Februar. 2019

Heute hat Adobe im Rahmen des Februar Updates neue Versionen von Lightroom Classic CC, Lightroom CC für Desktop als auch für mobile Systeme und natürlich Camera RAW veröffentlicht.

Neue Funktion

Neben der Unterstützung neuerer Kamera und Objektive in Adobe Camera RAW und einigen Fehlerkorrekturen hat Adobe sowohl für Lightroom Classic als Lightroom CC eines neues Features implementiert, das mit Hilfe eines anderen, mit Künstlicher Intelligenz unterstützten Routinen Details zu verbessern.

Während vielleicht für Mac OS das Update keine Probleme bereitet, könnte es bei Windows Probleme geben, wenn man bei Windows 10 noch auf dem Stand der Version 1803 ist.

Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CCAuf meinem Desktop PC war das noch der Fall, so dass man hier erst einmal die Windows Version updaten muss. Ansonsten beim Aufruf der neuen Funktion der folgende Hinweis.

 

Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CCIch kann jetzt nicht beurteilen, wie diese Update sich dann mit Windows 8 oder noch früheren Versionen von Windows verträgt. Das wäre jetzt echt ein starkes Stück von Adobe, das neueste Update nur für Windows 10 Build 1809 zur Verfügung zu stellen.

Aber gut ich habe das Update installiert und die neue Funktion einmal ausprobiert.

Neben dieser Detailverbesserung gibt als wesentlichen Punkt noch eine Verbesserung beim Tether Aufnahmen mit Nikon Kameras:

Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CC

Details verbessern

Nachdem die Windows Hindernisse beseitigt sind kann die neue Funktion aus dem Kontextmenu heraus aufgerufen werden. Es erscheint ein Vorschau Fenster, in dem die Verbesserung und die dafür benötigte Zeit angezigt wird.

Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CCBei der Vorschau konnte ich keine Verbesserung erkennen. Wir die Verbesserung ausgeführt wird ein DNG Datei erzeugt, die mit 90 MB gegenüber den 25 MB meiner Canon 5D MK II schon recht groß ist.

Im Vergleich zwischen dem RAW (CR2) und der so erzeugten DNG Datei sind die Unterschiede gering, also nicht so weltbewegend, dass man dadurch den Platz jedes Mal opfern möchte

Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CCAuch bei der Lumix führt diese Funktion zu erheblicher Vergrößerung der Datei, im Falle der Lumix G81 steigt der Platz auf knapp 70MB.

Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CC

Allerdings schaut man sich die Werte an für Schärfung pp. dann fällt etwas auf:

Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CC

Links sind die Einstellungen für meine Entwicklung und rechts die durch die neue Funktion gesetzten Werte. Sehr nahe beieinander 😉

Lightroom CC

Auch bei Lightroom CC für Windows und Mac gab es eine Änderung und zwar kann die App sowohl HDR, Panorama und auch HDR Panoramen erzeugen. Diese Funktion wurde schon vor längerer Zeit in Lightroom Classic eingeführt und findet jetzt auch bei Lightroom CC Eingang. Damit rücken die Fähigkeiten der Classic und der Cloud basierten Lightroom immer mehr zusammen.

Fazit

Die neue Funktion ist schön, aber bringt vielleicht nur Anfängern etwas. Entwickelt man sein RAW einschl. entsprechender Schärfung dann sind die Unterschiede nur marginal. Dafür aber in etwa 4 mal so große Dateien zu speichern ist dann doch nicht so ideal.

Was haltet ihr von der Funktion?

ciao tuxoche

2 thoughts on “Adobe veröffentlicht Updates für Lightroom Classic und Lightroom CC

  1. Jochen Bake

    Und wieder ein Update das mir nichts bringt. Schon das letzte war ein Witz! Ich mag Lightroom sehr gerne und verwende es täglich. Doch habe ich das Gefühl als wenn Adobe nicht auf seine Abonnementen hört. Da gibt es noch genug Wünsche und Baustellen die umgesetzt werden können.

    Reply
    1. Peter Post author

      Meinst du wegen der Einschränkung auf Windows 10? Ansonsten ja das hätte man auch anders lösen können und die Werte dann z.B. auf die RAW Datei übertragen können.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.