Adobe veröffentlicht Lightroom Classic und CC updates

By | 12.Dezember. 2018

Sozusagen rechtzeitig vor Weihnachten gab es gestern Updates für Lightroom Classic, Lightroom CC und natürlich den Adobe Camera RAW.

Adobe veröffentlicht Lightroom Classic und CC updatesMit dem gestrigen Update wurde Lightroom Classic auf die Version 8.1 gebracht. Gleichzeitig wurde Lightroom CC für den Desktop aber auch für Android und iOS Systeme aktualisiert. Bedingt durch die Unterstützung neuer Kameras und Objektive hat auch Adobe Camera RAW ein Update erfahren. Bei den Kameras, die nun unterstütz werden handelt es sich mehrheitlich um Smartphones, die in der letzten Zeit auf dem Markt kamen.

Natürlich wurden bei Lightroom Classic auch ein paar Funktionen geändert bzw. hinzugefügt, man muss ja die Abo Kundschaft bei Laune halten. Wie immer halten sich auch dieses Mal die Änderungen in Grenzen, allerdings gibt es durchaus auch sinnvolle Änderungen.

Als Neuerung ist ist es jetzt möglich, das Bedienfeld im Entwicklungsmodul anzupassen. Damit kann man einzelne, selten oder nie benötigte Bereiche komplett ausblenden oder sie im unteren Bereich platzieren.

 

Adobe veröffentlicht Lightroom Classic und CC updates

Damit bekommt Lightroom Classic jetzt eine Funktion, die z.B. Luminar schon länger vorhanden ist. In Luminar macht es sicherlich auch Sinn verschiedene Konfigurationen zu speichern, weil hier mehr Filter vorhanden sind. Trotzdem ist diese Änderung sehr sinnvoll weil der Benutzer nach eigenen Vorstellung die Reihenfolge anpassen kann und vielleicht sogar ohne den Solomodus zu bemühen, die für ihn wichtigsten Einstellung oben, d.h. direkt im Zugriff hat.

Weiterhin kann man nun im Automatischen Import per überwachtem Ordner eine Zielsammlung angeben, in die die importierten Fotos aufgenommen werden sollen.

Adobe veröffentlicht Lightroom Classic und CC updatesDer automatische Import existiert ja schon länger, und mit dieser kleinen Änderungen wurde er nur ein wenig verbessert, aber sicherlich interessant für diejenigen, die diese Funktion nutzen.

Daneben gibt es noch eine Verbesserung im Buchmodul und Adobe hat die Anforderungen für das Zusammenfügen von HDR Panoramen gelockert. Die einzelnen Aufnahmen dürfen sich jetzt auch hinsichtlich Abmessungen unterscheiden.

Beide Änderungen sind sinnvoll, aber bis auf die Unterstützung neuer Kameras und Objektive fallen die Änderungen allerdings gering aus. Das ist wohl, woran ein Abo Modell schon aus Prinzip krankt, weil de facto die meisten Funktionen vorhanden sind.

ciao tuxoche

 

2 thoughts on “Adobe veröffentlicht Lightroom Classic und CC updates

  1. Michael Hentsch

    immer wieder eine Freude Deine Seite zu besuchen und sich von Dir informieren zu lassen, danke dafür

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.