Wochenrückblick 24-2019

By | 16.Juni. 2019

Wochenrückblick 24-2019 und diese Woche war das Wetter hier im Westen eher durchgewachsen und fühlte sich gar nicht wie Juni an 😉

Wochenrückblick 24-2019Zuerst kam diese Woche ein Update von Luminar auf die Version 3.1.1, dass lediglich eine verbesserte Startzeit des Programmes mit sich bringt. Das das Einlesen von Bildern in den Katalog geht zwar schnell , dafür benötigt aber das Blättern durch die Fotos/Ordner einiges an Zeit bis offenbar entsprechende Vorschaudateien erzeugt wurden. Als Ergebnis kann man festhalten, dass schon der Eindruck vorhanden ist, dass das Programm schneller geworden ist, aber immer noch gibt es teilweise massive Verzögerungen beim Durchscrollen durch den Bestand.

Wochenrückblick 24-2019Bei der Entwicklung ist aber zumindest in der Windows Version ein Bug vorhanden. Werden die Regler z.B. für Belichtung,Kontrast,Tiefen pp. geändert, so wird das Histogramm erst dann angepasst, sobald die Regler wieder loslässt. Das ist natürlich ein Unding, weil man damit ein Einpassen zum Ratespiel macht, und nicht wie bei andere Programmen sich vorsichtig an die Grenze herantasten kann, wo die Bereiche clippen. Mittlerweile wurde einer Version 3.1.1.1 veröffentlicht. Wer Luminar 3 bestellten möchte kann dies über diesen Link mit dem Code TUXOCHE tun und erhält 10,– € Rabatt.

Wochenrückblick 24-2019

Im zweiten Artikel habe ich über die Godox SL60W Videoleuchte berichtet, die meine Neewer NL 660 ersetzt haben. Mittlerweile habe ich mir auch eine 2. Leuchte gekauft. Die Leuchte hat nur eine Farbtemperatur und zwar Tageslicht, so dass die volle Leuchtkraft ohne Mischlicht nutzbar ist. Im Vergleich kommt man bei Nutzung nur des Tageslichtes auf fast die 4-fache Lichtmenge gegenüber den Neewer LED Panels.

Für weiches Licht hat die Godox den Schirmhalter gleich eingebaut, so dass die üblichen Durchlichtschirme direkt ohne weiteres Zubehör benutzt werden können und sich zudem die Leuchte dann immer noch im Zentrum befindet. Wem das nicht reicht kann auch Softboxen oder andere Lichtformer über den standarisierten Bowens Anschluss anbringen. Ich habe mir zu der Godox den Neewer 90cm Softbox gleich mit dazu bestellt, und die liefert ein herrliches, weiches Licht.

Dann wurde letzte Woche Affinity Foto 1.7 veröffentlicht. Nachdem ist doch eine Weile her ist, dass ich mir dieses Programm angesehen habe, habe ich mir eine Testversion heruntergeladen, um das Programm auszuprobieren. Leider klebe ich im Moment vermutlich an einem Bug in der Windows Version fest, weil sowohl RAW Dateien von der Canon als auch der Lumix G81 werden ich Affinity als 32 Bit geöffnet, so dass diese viel zu dunkel und zu kontrastreich erscheinen.

Wochenrückblick 24-2019Ich komme da jetzt nicht weiter, aber das ist schon ärgerlich, weil hier auch die Testphase nur 10 Tage beträgt.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Zeit. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.