Viele Neuigkeiten von der Adobe Max

By | 16.Oktober. 2018

Anlässlich der ab dem 15 stattfindenden Adobe Max Konferenz hat Adobe in ganzes Bündel an Updates und teilweise auch neuen Programmen veröffentlicht.

Viele Neuigkeiten von der Adobe MaxFast schon erwartet wurde ein neue Lightroom CC als auch eine neue Lightroom Classic Version zur Adobe Max, Adobe hat jedoch eine neue Lightroom Classic CC (Version) als auch Lightroom CC sowie Camera RAW und Photoshop CC veröffentlicht. Als neues Program der Premiere Rush CC Video Editor veröffentlicht, allerdings leider nicht für Android. Letzerer scheint wohl ein Ersatzprodukt für Premiere Clip zu sein, von dem man schon länger nichts mehr gehört hat.

Zunächst gibt es natürlich eine neue Adobe Camera RAW Version, die nun die neuen spiegellosen Systemkameras von Canon, die EOS-R, und die beiden Z-Modelle aus dem Hause Nikon unterstützt. Ebenfalls unterstützt die neu vorgestellte Fuji X-T3 und die neue Lumix LX100 II.

Dann gibt es eine neue Prozessversion 5, die einerseits Apple’s HEIC Format unterstützt und nur für die neuen IPhone’s die neuen Tiefenmaskierung unterstützt. Kann ich aber leider mangels entsprechender Geräte nicht ausprobieren.

Laut Adobe wurde ebenfalls das Tether Modul verbessert, dass jetzt stabiler und vor allem schneller arbeiten soll.

Neu ist jetzt die Option nicht nur HDR oder auch Panorama-Bilder zusammensetzen, sonder jetzt können auch HDR Panoramen zusammengesetzt werden. Das ist eine logische folgerichtige Erweiterung. Aber hierzu einmal ein Beispiel:

Viele Neuigkeiten von der Adobe Max

Hier die Auswahl einer HDR-Panorama Aufnahme, die jeweils aus 5 Aufnahmen mit einem Abstand von 2 EV Werten besteht. Und hier jetzt die Vorschau, die allerdings recht dunkel ausfällt:

Viele Neuigkeiten von der Adobe Max

Hier kommt in der Vorschau Ansicht der Hinweis, dass man bei Problemen zuerst die HDR Aufnahmen zusammensetzen soll und dann erst das Panorama aus den Einzelaufnahmen. Das die resultierenden HDR Aufnahmen teilweise zu dunkel geraten habe ich schon des öfteren in Lightroom festgestellt, liegt aber dann wie in diesem Beispiel auch, dass z.B. die Belichtung auf -1.75 eingestellt wurde. Ebenfalls anzumerken ist, dass das fertige DNG Panorama die Prozessversion der Basisbilder erbt.

Und hier das Ergebnis nach einer Korrektur der Belichtung und Anpassung der Prozessversion:

Viele Neuigkeiten von der Adobe Max

Insgesamt kein schlechtes Ergebnis, PTGui sieht allerdings schon ohne entsprechende Anpassung besser aus:

Viele Neuigkeiten von der Adobe Max

Aber trotzdem wird es dazu führen, dass Spezialhersteller wie PTGui unter Druck geraten.

Durch die neue Prozessversion soll auch die Behandlung von High-Iso Aufnahmen verbessert worden sein. Bei einem Bild jeweils aus Lightroom  7 und der neuen Version als Tiff exportiert, dass mit ISO 6.400 aufgenommen wurde, kann ich keine Verbesserungen erkennen:

Viele Neuigkeiten von der Adobe Max

Die Änderungen bei Photoshop CC werde ich mir demnächst einmal anschauen. Die jetzigen Änderungen sind, wenn man jetzt einmal die Unterstützung neuerer Kameras außer Acht lässt, nicht gerade weltbewegend, obwohl natürlich die Panorama-HDR Modus sehr interessant ist.

Was denkt ihr über die Neuerungen, alle sinnvoll? Ich würde mich über eure Kommentare freuen.

ciao tuxoche

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.