Photomatix 6.1 veröffentlicht

By | 21.August. 2018

Kurz nachdem im Juni HDR Soft im Juni die Version 6 vorgestellt hatte, steht jetzt die Version 6-1 zur Verfügung.

Einleitung

Photomatix 6.1 veröffentlichtNach der Version 6 aus Juni hat nun HDR Soft nun die Version 6.1 veröffentlicht. Diese Version bzw. das Update sind für Benutzer der Version 5 kostenfrei. Ich wurde auf die neue Verrsion per EMail aufmerksam gemacht und dieses Mal klappte auch der Version Check über das Programm selbst. Und seit neuestem gibt es Photomatix auch für Linux, die allerdings nicht der Version 6 entspricht.

Startet man das Update, erhält man einen Bildschirm, der die Änderungen/Neuigkeiten auflistet:

Photomatix 6.1 veröffentlicht

Neues Theme

Es scheint ja modern zu werden den Programmen allgemein einen dunkleres Aussehen zu verpassen, so auch z.B. bei PTGui 11. Jetzt ist auch Photomatix mit der Version 6.1 hier eingestiegen.

Photomatix 6.1 veröffentlicht

Das ist jetzt wirklich keine große Neuerung 🙂

Verbesserte lokale Änderungen

Lokale Änderungen konnten auch schon in der letzten Version mit der Hilfe von Pinseln angebracht werden, und diese betraf sowohl die HDR Überlagerung als auch die selektive Anpassung z.B. der Sättigung.

Photomatix 6.1 veröffentlicht

Aber gibt es auch ein Lasso Tool, dass dazu eher geometrische Figuren exakter auszuwählen. Das kann bei Innenraumfotos z.B. bei Fenstern mit Blick nach draußen sinnvoll sein, um hier eine exaktere lokale Änderung durchzuführen.

Photomatix 6.1 veröffentlicht

Beim Pinsel ist jetzt neu, dass die Pinselspitze wahlweise rund oder quadratisch sein kann.

Photomatix 6.1 veröffentlicht

Damit sind aber die wesentlichen Neuerungen schon erledigt.

Weitere Verbesserung

Was ich jetzt nicht ausprobieren kann, das ist die Verbesserung hinsichtlich hochauflösender Monitore, da mein Dell U2711 nicht zu den hochauflösenden Monitoren zählt.

Daneben wurden die Unterstützung für RAW Formate erweitert, so u.a.  auf komprimierte RAW Files von Fuji und mRAW Dateien von Canon. Die Erweiterung der RAW Unterstützung finde ich persönlich jetzt nicht interessant, da ich das Lightroom Plugin benutze. Aber selbst in den Fällen, in den kein Plugin vorhanden ist, bearbeite ich die Bildreihe zunächst in Lightroom und übergebe an solche Tools ggfs. 16-Bit Tiff Dateien.

Fazit

Wie beim Update auf die Version 6 sind auch jetzt die Verbesserung eher untergeordnet, aber Photomatix befindet sich auf dem richtigen Weg, und ich benutze das Tool sehr gerne.

ciao tuxoche

 

2 thoughts on “Photomatix 6.1 veröffentlicht

  1. Peter Funk

    Hallo und guten Tag Peter!
    Wie kann ich denn an die Version 6.xx kommen ohne Bezahlung? Ich besitze die Version 5.xx. Wenn ich unter Update suchen gehe, wird die 6er Version nur gegen Bezahlung angeboten.
    Viele Grüße
    Peter

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.