Wochenrückblick 17-2018

By | 29.April. 2018

Wochenrückblick 17-2018 und wieder ist der Urlaub zu Ende 😉 dafür war aber das Wetter überwiegend sehr schön und für April fast schon wieder zu warm.

Wochenrückblick 17-2018Diese Woche habe ich über das vor kurzem erschienene Update von Luminar 2018 auf die Version 1.2.0 berichtet. Streng genommen gab es ein weiteres Update, mit der zwar die Version nicht geändert wurde, wohl aber die Built Nummer auf 1886, weil es beim Update wohl in einigen Bereichen Probleme gab.

Wesentliche Neuerungen in diesem Update sind die Objektivkorrekturen und natürlich die Stapelverarbeitung. Während die Objektivkorrekturen recht gut funktionieren erlaubt die Stapelverarbeitung nur die Anwendung eines Presets auf eine Auswahl von Bildern und den anschließenden Export.

In den Vordergrund aber stellt die Skylum die verbesserte Geschwindigkeit der neuen Version. Nachdem ich bei der letzten Version schon die mangelnde Geschwindigkeit bemängelt habe, war ich auf diese Verbesserung natürlich gespannt. Die Geschwindigkeitssteigerung fallen allerdings bei meinem  AMD Ryzen System recht knapp aus. Hier gibt es noch genügend Optimierungspotential für die Entwickler.

Die Verbesserung mit der Version 1.2.0 sind daher aus meiner Sicht eher minimal.

Wochenrückblick 17-2018Genauso wie beim Luminar Update musste auch Adobe eine Korrektur des Lightroom für die Version 7.3 verteilen. Diese  Woche kam dann die Version 7.3.1. Hier geht es wohl um Korrekturen bei den neuen Profilen, die auf einigen Systemen wohl zu Fehlern geführt haben und nicht korrekt in XMP konvertiert wurden. Anscheinend wird in den Software-Schmieden nicht mehr genügend getestet.

Wochenrückblick 17-2018Diese Woche machte DxO von sich reden, allerdings negativ. Der Hersteller von DxO Photolab hat ein Konkursverfahren eröffnet. In der neuen DxO Photolab hatte man ja schon die View-Point Technologie implementiert, die mit dem Kauf der Google Nik Collection  zur Verfügung steht.

Es gibt zwar eine Aussage, dass Kunden von diesem Schritt nicht betroffen seien, aber man stellt sich schon die Frage, wie es DxO Photolab weitergeht und ob es wie angekündigt eine neue Version der Nik Collection geben wird. Ich gehe fest davon aus, dass es für die Software weitergehen wird, und werde deshalb auch nächste Woche DxO Photolab vorstellen.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

 

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.