Wochenrückblick 20-2016

By | 22.Mai. 2016
Artikel aktualisiert am 29.06.2016

Wochenrückblick 20-2016 und das Wetter ist für den Mai eher durchwachsen, aber man kann ja nicht alles haben 😉

Wochenrückblick 20-2016Wie bereits im letzten Wochenrückblick angekündigt, hatte mich Corel Veröffentlichung zu AfterShot Pro 3 und die Aussage, man sei bis zu 4x schneller als Lightroom doch neugierig gemacht. Deshalb habe ich mir die verfügbare 30-tägige Testversion heruntergeladen, und das Programm unter Windows 10 einmal ausprobiert und die Ergebnisse im Artikel für diese Woche dargestellt.

Um es vorwegzunehmen, AfterShot Pro 3 hat keinen guten Eindruck hinterlassen. Zum einen wirbt Corel damit, dass man nicht unbedingt einen Katalog anlegen muss, um Bilder zu bearbeiten, dann erscheinen aber teilweise Fehlermeldungen beim Hereinzoomen, dass das Bild nicht verfügbar sei.

Wochenrückblick 20-2016Die andere Aussage, man sei beim Batch-Export bis zu 4x schneller als Lightroom, konnte ich ebenfalls nicht überprüfen. Zwar scheint AfterShot Pro 3 schneller zu sein, wenn ich benötigte Zeit auf ein Bild umrechne, aber sowohl bei Canon als RAW Files von meiner Lumix war das Programm nicht  in der Lage einen solchen Batch-Export vollständig und ohne Fehler zu beenden. Und auch der von Corel erstellte Vergleich zu den Kosten vergleicht Äpfel mit Birnen. Sicherlich hat Lightroom aus seine Fehler und Unzulänglichkeiten, aber Corel muss noch viel tun, um ein ernst zunehmender Konkurrent zu werden.

Wochenrückblick 20-2016Dann habe ich mittlerweile seit ca. 6 Monaten ein WordPress Plugin zur Bereinigung der Datenbank in Benutzung. WordPress speichert ja bei jeder Korrektur oder Änderung eines Artikels ein neue Version des Artikels in der Datenbank ab. Auch Spam Kommentare sind ja in der Datenbank vorhanden, und müssen im Regelfall manuell gelöscht werden. Bei einem Artikel der noch nicht veröffentlicht ist, sind ja die verschiedenen Versionen einschl. der automatischen Speicherungen sinnvoll, aber nach der Veröffentlichung steht der Inhalt ja fest, und die nicht benötigten Revisonen könnten gelöscht werden. Hier hilft da Plugin Optimize Database weiter, da diese Aufgabe mit einem 1 Click im Admin Panel oder auch Zeit gesteuert erledigen kann.

Wie die meisten von uns freue ich mich auf die kurze nächste Woche 😉 Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich über eure Kommentare oder Fragen.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.