Wochenrückblick 24-2016

By | 19.Juni. 2016

Wochenrückblick 24-2016 und die Tiefdruckgebiete geben einander die Klinke in die Hand 🙁

Wochenrückblick 24-2016Diese Woche haben wir uns einmal angeschaut, wie man beim Export oder Hochladen seiner Fotos auf Plattformen die darin enthaltenen Metadaten kontrolliert. Die Metadaten bestehen aus den Exif und den IPTC Daten einschließlich evtl. vergebener Stichwörter. Die Exif Daten bestehen aus den Aufnahmedaten wie Blende,Belichtungszeit usw. sowie ggfs. den GPS-Daten. Die IPTC Daten beinhalten im wesentlichen Angaben zum Urheberrecht und zum Auftrag. Verschlagwortet man seine Bilder in Lightroom konsequent, dann kommt mit Exif,IPTC und den vergebenen Stichwörtern einiges zusammen.

Wochenrückblick 24-2016Lightroom selbst bietet nur 4 Option, wie mit den Metadaten bei einem Export der Bilder umgegangen werden soll. Eine relativ optimale Lösung wäre es die Exif Daten zu behalten, wobei man sich ja entscheiden kann die GPS Daten zu löschen, und die vergebenen Stichwörter zu löschen. Eine solche Lösung bietet Lightroom allerdings nicht an, so dass die wieder einmal eine Aufgabe für ein Plugin ist. Das Metadata Wrangler Plugin bietet eine Feinsteuerung welche Metadaten bei einem Export im Bild verbleiben oder gelöscht werden sollen. Hierbei können z.B. die Exif Daten auf das notwendige Maß reduziert werden, d.h. die Angabe der Seriennummer der Kamera kann gelöscht werden und es ist sogar möglich aufgrund von Bedingungen Stichwörter hinzuzufügen. Insgesamt wie ich finde ein sehr empfehlenswertes Plugin.

fotopresso-03Dann wurde diese Woche eine weitere Ausgabe des kostenlosen Fotomagazins fotoespresso veröffentlicht, über dass ich schon mehrfach berichtet habe. Neben einem sehr ausführlichen Praxistest der Nikon D500 gibt es in dem Artikel „Island – Naturfotografie zwischen Feuer und Eis“ ein paar fantastische Aufnahmen zu sehen. Sehenswerte Aufnahmen gibt es in dem Artikel über New York und als Praxistipp wird diesmal besprochen, wie der Orton Effekt in Photoshop zu realisieren ist. Alles in allem eine lesenswerte Ausgabe, die man der Webseite kostenlos als PDF Datei herunterladen kann.

Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich über eure Kommentare oder Fragen.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.