Wochenrückblick 34/2015

Von | 23.August. 2015

Wochenrückblick 34/2015 und der Sommer ist ein wenig durchgewachsen, diese Woche war es einigen Tagen so kalt, dass man meine konnte, wir wären schon im Oktober 😉

Strand La Caleta

Strand La Caleta

In dem Artikel für diese Woche, haben wir uns angeschaut, wie man mit Photoshop seine Landschaftsaufnahmen verbessern kann. Manchmal hat man ja die Situation, dass solche Aufnahmen bei perfektem Urlaubswetter, also blauem Himmel entstehen.

Natürlich kann so eine Aufnahme auch reizvoll, vielleicht auch dann, wenn man den Himmel entweder mit einem Polfilter oder per Bildbearbeitung durch die Bereichsreparatur abdunkelt und/oder den Kontrast hochzieht. Auch ein  Grauverlaufsfilter kann hilfreich sein.

Strand La Caleta

Strand La Caleta

In dem Beitrag habe ich die Verbesserung oder meinetwegen die Manipulation weiter getrieben, und eine interessante Wolkenformation mit Photoshop in den eigentlich wolkenlosen Himmel kopiert.

Natürlich ist eine Manipulation, aber in dem Fall hilfreich. Eine solche Veränderung um das Ergebnis zu verbessern halte ich persönlich für legitim, aber das muss jeder für sich entscheiden, die Werkzeuge dafür sind da.

2015-04-21_225438

Adobe hat mit seinem  Fotografieprogramm zur Zeit eine Aktion laufen, bei der man Lightroom CC und Photoshop CC für  9,99 €/Monat bekommt, anstatt der sonst üblichen 11,99 €/Monat.

Das ist ein attraktiver Preis für das Abo, und da Adobe mittlerweile auch bei Lightroom dazu übergeht, neue Funktionen lediglich in der Creative Cloud Version zu implementieren, überlege ich auch, auf die Abo Version einzusteigen.

Dann habe ich wie viele andere auch festgestellt, dass auf wallpart.com (ich verlinke jetzt bewusst nicht) einige meiner auf Google+ geposteten Bilder zum Verkauf angeboten werden. Das ist schon dreist, fremde Bilder ohne Rückfrage bei den Urhebern zum Verkauf anzubieten. Da auf eine EMail keine Reaktion kam, habe ich die die  Petition auch unterzeichnet. Vielleicht tut ihr das auch, weil je mehr Leute unterzeichnen, desto eher sind vielleicht Chancen da, dass die Website aufhört.

wordpress-logo-stacked-rgb-1.png

Diese Woche hat wordpress.org die Version 4.3 veröffentlicht. Diese Version bringt einige Verbesserung z.B. beim Editieren über Shortcuts bei der Formatierung von Texten und Verbesserungen bei den Menues.

Ich habe natürlich meine Blogs auf den aktuellen Stand gebracht und neben der neuen Version von WordPress gab es auch einige Updates im Bereich der Plugins.

Ansonsten war es eine ereignisreiche Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

Und denkt an den zusätzlichen Feed per feedburner.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.