Wochenrückblick 40-2021

Von | 10.Oktober. 2021

Wochenrückblick 40-2021 und mit dem Wechsel Sonne und nasskalt ist es Erkältungswetter 😉

Wochenrückblick 40-2021Diese Woche ging es um ACDSee Photostudio in der Ultimate Version.  ACDSee, die schon lange am Markt sind, vertrieben insgesamt 3 verschiedene Versionen Ultimate, Professional und Home. Ich hatte mich für eine Testversion für Ultimate entschieden. Und ACDSee hat noch eine Einschränkung, es gibt lediglich Windows Versionen.

Wochenrückblick 40-2021ACDSee bietet zunächst einmal eine sehr mächtige Verwaltungsfunktion, um siene Bilder zu katalogisieren, zu verschlagworten und nach eigenen Bedürfnissen zu sortieren. Diese Funktionen sind durchaus eine Konkurrenz zu Lightroom Classic oder besser, man muss keine Kompromisse schließen, wenn man sich für ACDSee entscheidet.

Man erhält Ettiketten, kann die Fotos bewerten auch nach dem gleichen Schema wie in Lightroom und man kann natürlich Stichwörter vergeben.

Auf der Seite der Bildverwaltung bleibt da kein Wunsch offen, so dass hier durchaus eine Alternative gegeben wäre. Allerdings hat zumindest die Ultimate Version auch einen sehr vergleichbaren Preis.

Wochenrückblick 40-2021Dann hat sich Skylum wohl zu Luminar 4 und Luminar Neo geäußert. Was man schon ahnen konnte wird Luminar 4 beerdigt und nur noch im begrenztem Umfange Support geleistet. Im Moment hat man es dann mit Luminar AI zu tun und gegen Endes des Jahres mit Luminar Neo. Zu Luminar AI hat es ja jetzt ein Update 5 gegeben.  Da aber Luminar Neo ausdrücklich nicht Luminar AI ersetzen soll, andererseits aber wohl alle Resourcen in Luminar Neo gesteckt werden ist die Frage berechtigt, ob nicht Luminar AI das gleiche Schicksal droht.

Wochenrückblick 40-2021Dann hatte Facebook und auch die zu diesem Konzern gehörenden Dienste Whatspp und Instagram damit zu kämpfen, dass sie nicht zu erreichen waren. Unabhängig davon, dass der Ausfall von Whatsapp viele Nutzer in die Arme von Telegram getrieben hat, war der Ausfall wohl offenbar selbst verschuldet und nicht durch einen Hacker verursacht. Aber eben auch ein Problem bei Facebook, der Datenschutz. Denn auch hier gibt es Probleme, dass 1,5 Millionen Nutzerdaten im Netz landen bzw. zum Verkauf stehen.

Dann nach fast 8 Jahren mit meinem mittlerweile alten Laptop Acer V5-573G habe ich mir nach langem Überlegen ein neues Gerät zugelegt 😉 und ihr seht es schon am Bild es ist ein MacBook Air mit dem M1 Chip geworden. Ist natürlich für mich als jahrelanger Windows Benutzer (seit Windows 3.0) eine Umstellung. Ich bin jetzt dabei, das Gerät einzurichten und anzupassen. Wegen Foto und Videobearbeitung, die ab und an auch mal mobil erfolgen soll, habe ich mich für ein Gerät mit 16GB Hauptspeicher entschieden.

Ich muss jetzt noch Lightroom und Photoshop installieren und auch Da Vinci Resolve. Und vielleicht probiere ich auch Apps auf dem Gerät laufen zu lassen, wie z.B. Lumafusion.

Alles in allem wieder sehr ereignisreiche Wochen. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.