Wochenrückblick 35-2019

By | 1.September. 2019

Wochenrückblick 35-2019 und diese Woche war es wieder heiß und zu trocken 😉

Wochenrückblick 35-2019Diese Woche ging es um den Zoom H1n Handy-Recorder, der sehr flexibel einsetzbar ist und mittlerweile zu einem sehr fairen Preis von unter 90,– € zu haben. Mit diesem Einstiegsmodell kann Audio auf der max. 32 GB großen Mikro-SD Karte aufgezeichnet werden. Dabei werden die Stereomikrofone am Kopf des Gerätes genutzt.

Man kann aber auch ein externes Mikrofon benutzen und die Aufnahmequalität über den Kopfhörerausgang kontrollieren. Hier ist dann der Unterschied zu den teuren Zoom Modellen, die den Anschluss mehrerer Mikrofone erlauben. Ich benutze hier das Rode VideoMic und mit einem entsprechenden Adapter das Rode smartLav+.

Wochenrückblick 35-2019

Bild Panasonic

Und man kann natürlich auch den Ton vom Zoom selbst oder von einem externen Mikrofon an die Kamera weiterleiten. Am besten gefällt mir noch, die Kameraeingänge mit einem definierten Ton kalibrieren zu können.

Dann folgten die bereits erwarteten Neuvorstellungen von Panasonic und Canon. Panasonic hat dabei mit der S1H eine Vollformatkamera mit beeindruckenden Videofähigkeiten vorgestellt. Eigentlich ist der Bereich Video wie bei der Lumix GH5s der technische Schwerpunkt der Kamera, die u.a. 6K oder auch 4k 60p 10 Bit Video bietet. Dazu passt dann der UVP von 4.000,– € für das Gehäuse.

Wochenrückblick 35-2019Canon hat dann wie vorige Woche schon berichtet, die EOS 90 D und die Canon M6 MK II vorgestellt. Beide verfügen wohl über den gleichen Sensor mit 32,5 MPix Auflösung. Es bleibt jetzt den sicherlich noch folgenden Praxistests vorbehalten, ob 32 MPIx für einen APS-C Sensor nicht ein wenig zu viel des Guten sind.

Aufhorchen lässt die Tatsache, dass beide Kameras 4K Videos ohne weiteren Ausschnitt aufnehmen können, also die volle Sensorbreite erhalten bleibt. Das wäre für Video wirklich ein Fortschritt, ebenso das der Dual Pixel AF auch bei 4K zur Verfügung steht. Gerade der in Verbindung mit 4K in einem kompaktem APS-C Gehäuse könnte die M6 II sehr interessant machen und vielleicht sogar meine Lumix ersetzen.

Ebenfalls wurden vorgestellt das RF 24-70/2.8 und ein RF 15-35/2.8 wobei hier der allgemeine Trend festzustellen ist, dass Canon hier den Preis noch einmal erhöht gegenüber vergleichbaren EF-Objektiven.

Alles in allem wieder eine sehr interessante Woche. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

 

 

 

2 thoughts on “Wochenrückblick 35-2019

  1. Bernhard

    Ich bin ausgestiegen, immer die neueste Kamera zu besitzen. Ich bin fast überwiegend gebraucht unterwegs (Kameras und alte Objektive). Obwohl in ein paar Jahren wären die gerade vorgestellten L-Mount Kameras sicher für mich von Interesse.

    Bin halt Familienvater und kein Millionär …

    LG Bernhard

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.