Denoise AI 2.4 mit reduziertem Preis veröffentlicht

Von | 2.Februar. 2021

Über Topaz Denoise AI hatte ich ja hier im Blog schon mehrfach berichtet und letzte Woche hat Topaz die Version 2.4 veröffentlicht und gleichzeitig ist die Software zur Zeit zu einem reduziertem Preis erhält.

Einleitung

Denoise AI 2.4 mit reduziertem Preis veröffentlichtJe höher die ISO Einstellung und/oder je kleiner der Sensor ist, desto eher neigen die Bilder zum Rauschen. Hier kann Topaz Denoise AI helfen. Das Tool ist zur Zeit wieder für knapp 60$ erhältlich und das Update auf die Version ist für Benutzer der Version 2 natürlich kostenlos.

Natürlich kann man auch mit Lightroom entrauschen, allerdings sind die Ergebnisse mit Denoise AI besser. Denoise ist für Windows und MAC erhältlich und lässt sich als Plugin für Lightroom und/oder Photoshop CC einbinden.

Die neue Version

Die neue Version bietet weitere Dateiformate wie etwa HEIC und beseitigt Probleme mit DNG Dateien.

Denoise AI 2.4 mit reduziertem Preis veröffentlicht

Bei der Oberfläche hat sich wenig getan. Das Tool bietet 3 Automatikmodi mit der Möglichkeit manuell einzugreifen. Man kann natürlich direkt RAW einlesen und damit das Entrauschen als 1. Bearbeitungsschritt definieren. Vom Handling her ist Denoise AI allerdings dafür geschaffen, als Plugin benutzt zu werden.

Die Ergebnisse

Bevor ich auf die neue Version geupdated habe, habe ich Motive aus dem letzten Artikel nochmals mit Denoise AI 2.3 verarbeitet und als 16-Bit Tiff gespeichert. Die gleichen Bilder habe ich dann mit der Version 2.4 verarbeitet. Beim Update gab es keine Probleme, es muss aber Probleme gegeben haben, denn es wurde ja recht schnell die Version 2.4.1 veröffentlicht.

Hier einmal ein kleiner Vergleich:

Denoise AI 2.4 mit reduziertem Preis veröffentlicht

Der Unterschied zur Version 2.3 ist marginal, also vom Entrauschen her ist da wenig Verbesserung festzustellen. Ich hatte allerdings bei der Erstellung des Vergleiches den Eindruck, dass das Rendern des entrauschten Bildes etwas schneller von statten geht.

Fazit

Die Version 2.4.1 bringt zwar nur marginale Verbesserungen ist für registrierte Benutzer kostenlos. Aufgrund des günstigen Einstiegpreises ist Denoise 2.4.1 definitiv einen Blick wert. Es außerdem eine kostenlose Testversion.

Trotzdem kommt Denoise nicht an die Entruashcergebnisse von DxO Photolab heran, dass allerdings erheblich teurer ist.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.