Stromversorgung von Lumix Kameras

Von | 18.Februar. 2020
Artikel aktualisiert am 31.07.2020

Die Lumix G81 benutze ich gerne sowohl für Video als auch Zeitraffer Aufnahmen, nur leider hält das Akku nicht so lange durch.

Einleitung

Stromversorgung von Lumix KamerasDie Lumix G81 eignet sich hervorragend für Zeitraffer-Aufnahmen, da sie einen eingebauten Intervall-Auslöser hat und man so kein zusätzliches Zubehör benötigt. Und ich benutze die Kamera natürlich auch für Video und hier insbesondere für die Videos für meinen Youtube Kanal. Da ich mich ja dann selbst filme, benötige ich zur Kontrolle ein Tablet oder ein Smartphone, mit dem sich die Kamera per WLan steuern läßt.

In jedem Fall aber hält der kleine Akku der Lumix nicht lange durch und ich habe es schon erlebt, dass ich eine Zeitraffer Aufnahmen neu starten muss.

Ich habe zu dem Thema mal ein Video erstellt:

Externe Stromversorgung

Stromversorgung von Lumix Kameras

DC Kuppler

In einem ersten Versuch hatte ich gehofft, durch den externen Monitor FeelWorld FA6+, der über einen entsprechenden DC Ausgang verfügt, meine Lumix mit Hilfe eines DC-Kupplers über das wesentlich kräftigere Akku des Monitors mit versorgen zu können.

Doch leider funktionierte das nicht, den die Lumix G81 startete dann nur kurz, um mir mitzuteilen, das die Energie für einen Betrieb der Kamera nicht ausreicht.

Vielleicht funktionierte es auch deshalb nicht, weil Feelworld für Sony und auch die größeren Lumix Kameras, wie etwa die GH5 eigene DC Kuppler anbietet.

Lösung für Lumix G81

Mittlerweile gibt es auf Amazon eine Kombination von Powerbank und DC-Kuppler, mit der sich die Kamera betreiben lassen soll. Damit habe ich zwar jetzt 2 DC-Kuppler, aber nicht schlimm, wenn es funktioniert.

Stromversorgung von Lumix Kameras

Und es funktioniert tatsächlich. Damit lässt sich die Lumix G81 mit jeder beliebigen Powerbank betreiben, die man vielleicht für sein Smartphone sowieso schon besitzt. Ich habe mir trotzdem die Anker 20.000mAh Powerbank geholt, um genügend Reserve zu haben. Aber die Stromversorgung der Lumix G81 funktioniert auch mit einer Powerbank mit nur 10.000mAh Powerbank, die ich schon seit Jahren besitze.

Lumix G9

Bei der Lumix G9 liegen die Verhältnisse etwas anders. Die Kamera verfügt über einen USB3 Port, mit dem sich das in der Kamera befindliche Akku laden lässt.

Stromversorgung von Lumix Kameras

Das ist schon einmal ein Fortschritt, weil dies ohne zusätzliches Zubehör funktioniert und sicherlich nützlich sein kann.

Schalte ich jedoch die Kamera mit angeschlossenem Powerbank an, dann erhalte ich eine Meldung:

Stromversorgung von Lumix Kameras

Der Strom kommt damit über die Powerbank, obwohl scheinbar reicht er nicht aus, um bei gewissen Funktionen die Kamera vollständig mit Strom zu versorgen. Außerdem muss ein Akku eingelegt sein. In jedem Fall dürfte der Anschluss der Powerbank dazu führen, dass das eingelegte Akku erheblich länger hält.

Fazit

Stromversorgung von Lumix KamerasAuch wenn der Versuch über den externen Monitor nicht funktionierte, so bin ich doch froh, jetzt eine Lösung haben, mit der ich die Akku Laufzeit erheblich verlängern kann.

Damit werde ich keine Akku-Probleme mehr bei Zeitraffer Aufnahmen bekommen und noch wichtiger selbst bei Video Aufnahmen unter gleichzeitiger Nutzung von WiFi dürften die Sorgen um die Frage nach dem Ladezustand des Akkus der Vergangenheit angehören.

Und auch wenn die Lumix G9 mit dem mitgelieferten Zubehör eine Stromversorgung mit Netzstrom erlaubt, bin ich über diese mobile Version dennoch sehr froh.

ciao tuxoche

Ein Gedanke zu „Stromversorgung von Lumix Kameras

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.