Wochenrückblick 3/2015

By | 18.Januar. 2015

Wochenrückblick 3/2015 und der Winter ist nicht das, was er einmal war 😉

Wochenrückblick 3/2015Letzte Woche hatte ich über meinen neuen Internet Anschluss berichtet, der von 1 und 1 stammt, und mir nominal 50 MBit im down- und 10 MBit im upstream bietet.

Wie man auf der nebenstehenden Hardcopy eines DSL Speedtests erkennen kann, kommt man recht nah an die Nominalwerte heran. Außerdem schwanken die Ergebnisse solcher Tests je nach Uhrzeit und Wochentag.

Bis jetzt bin ich mit diesem Anschluss zufrieden, auch wenn natürlich ein wenig Ärger hinsichtlich der Umstände der Einrichtung verbleibt.

Auch der  VDSL Router, eine AVM Fritzbox 7362 SL ist mittlerweile eingerichtet.  Ich hatte mich schon ein wenig über die mangelnde Geschwindigkeit bei der Anbindung meines Linux-Server  gewundert.  Das lag daran, das bei dieser Fritzbox nur der LAN 1 Anschluss per default als Gigabit Ethernet genutzt wird, alle anderen LAN Anschlüsse werden im sogenannten Greenmodus betrieben, was zu einer Drosselung der Geschwindigkeit führt. Wenn man die Green Modus deaktiviert ist auch hier alles im grünen Bereich.

Das Hochladen von Fotos nach Google+,  flickr oder auf meinen Fotoblog geht natürlich jetzt ein wenig zügiger von statten 😉

Wochenrückblick 3/2015Nachdem Adobe im letzten Jahr bereits Lightroom mobile für iOS vorgestellt hatte, ist jetzt wie angekündigt die Version für Android erschienen. Ich kann es leider nicht ausprobieren, weil ich keine Cloud Version besitze. Laut Kompatibilitätsliste könnte ich die App zur Zeit allerdings nur auf meinem Galaxy SIII benutzen, nicht jedoch auf meinem Nexus 7 2013 Tablet. Warum hier diese Einschränkung gemacht wird, erschließt sich mir nicht ganz. Unabhängig von der Forderung von 8GB Speicher alleine für diese App stelle ich mir vor, dass eine Bildbearbeitung auf einem recht kleinen Smartphone Display nicht zum Vergnügen wird, da wäre ein 7 oder 10 Zoll Tablet sicherlich besser geeignet. Und ob die CPU’s von Smartphones oder Tablets zur RAW Bearbeitung oder Bearbeitung der Smart-Previews in Form der verkleinerten DNG Dateien geeignet sind, muss sich erst auch noch rausstellen.

So insgesamt wieder eine interessante Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich freue mich auf die nächste Woche genauso wie auf eure Kommentare/Anregungen. Nächste Woche schauen wir uns dann eine Spasslinse an 😉

Und denkt an den zusätzlichen Feed per feedburner.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.