Acer Aspire V5 573 G und Windows 8.1

By | 22.April. 2014
Artikel aktualisiert am 24.05.2014

In 2 Artikeln (Teil 1 und Teil 2) hatte ich über das Acer Asprie V5-573G Notebook berichtet, das mit einem matten Display und einer recht langen Akku Laufzeit überzeugt.

Acer Aspire V5 573 G und Windows 8.1Da Acer Aspire V5-573G ist meiner Meinung nach ein hervorragendes Notebook, das mit einem matten Display daherkommt, welches 1920×1080 Pixel auflöst. Mit der Option, über die mSata Schnittstelle zusätzlich eine SSD einzubauen, ist es auch leistungsmäßig mehr als ausreichend, um Fotos mit Lightroom oder Photoshop oder gar Videos zu bearbeiten.

Einzigstes Manko diese Notebooks war die Tatsache, das es sich weigerte, auf Windows 8.1 geupdated zu werden. Alle Optionen, selbst die vollkommene Neuinstallation über eine Windows 8.1 DVD war gescheitert.

Nachdem nun das Notebook gut 3 Monate in Benutzung ist, wurden natürlich jede Menge Updates aufgespielt. Neben den üblichen Windows Updates habe ich zwischenzeitlich auch ein BIOS Update auf die Version 2.25 durchgeführt, weil es laut Dokumentation u.a. die LAN Leistung verbessern sollte. Im Gigabit Ethernet erreiche ich nur ca. 50-60 MB/s, während der Desktop PC hier knapp 100 MB/s erreiche.

Im Acer-Forum wurden nun verschiedene Tips gegeben, wie man das Notebook auf Windows 8.1 updaten kann. Hier werden Tipps gegeben, alle Dienste zu deaktivieren, das Virenschutzprogramm zu deaktivieren. Hier wird allerdings auch unisolo empfohlen, in jedem Fall das BIOS zu updaten.

Mit Hilfe des Clonezilla Tools habe ich zunächst ein Image meiner Windows 8 Installation auf eine USB Platte gemacht. Anschließend wurde der aktuelle nVidia Treiber für die GT750 M Grafikkarte manuell installiert und neu gestartet.

Acer Aspire V5 573 G und Windows 8.1

Dann wurde Windows 8.1 aus dem Windows Store heruntergeladen. Nachdem dem Download konnte Windows 8.1 ohne Probleme installiert werden. Scheinbar liegen die Probleme wohl in aller erster Linie an dem Grafiktreiber, den Acer zur Verfügung stellt.

Ob das BIOS Update auf die Version 2.25 wirklich zwingend ist, konnt eich jetzt schlecht testen. Auf jeden Fall hat es es jetzt so wie beschrieben, ohne irgendwelche Klimmzüge, sondern direkt als Update Funktion aus dem Windows Store.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Update auf Windows 8.1. Während es mit Erscheinen des Notebooks sehr haarig war, scheint es jetzt unter Zuhilfenahme des Original Grafikkarten Treibers zu funktionieren.

Hinterlasst mir doch eure Kommentare/Anregungen und gerne auch Fragen.

ciao tuxoche

[tags]Windows 8.1,Acer Aspire V5 573G,Clonezilla[/tags]

7 thoughts on “Acer Aspire V5 573 G und Windows 8.1

  1. Markus_R

    Herzlichen Dank!
    Der Hinweis, den NVIDIA-Treiber direkt von der Herstellerseite zu nehmen ist definitiv richtig. BIOS hat keinen Einfluss. Habe nun ein erfolgreiches update auf 8.1.

    Reply
  2. Markus

    Hallo,
    hatte im letzten Jahr auch die beschriebenen Update-Probleme auf Windows 8.1 (Bluescreen mit „Driver_Power_State_Failure“ und dann keine Funktion mehr von Tastatur und Touchpad). Habe das Ding viermal beim Acer-Reparaturservice gehabt und dann trotzdem zurückgegeben, weil es einfach nicht funktionierte. Nun habe ich ich erneut für das Acer Aspire V5-573G entschieden und diesmal die Version mit vorinstalliertem Windows 8.1 (NXMCEEG.027) bestellt. Und was glaubt ihr? Direkt nach den ersten normalen Windows-Updates trat wieder der oben beschriebene Fehler auf. Ist das sonst noch jemandem passiert? Weiß jemand eine Lösung? Der Acer-Support ist mal wieder überfragt.

    Reply
    1. Peter Post author

      Hätte ja vermutet, es liegt an den Treibern, aber wenn es die Windows Treiber waren, dann weiß ich auch keine Lösung

      Reply
  3. Arthur

    Jo, ich habe insgesamt 2 Monate an dem Thema Acer und Windows 8.1. gesessen und es am Ende enttäuscht zurück geschickt. Habe es zwar schlussendlich hinbekommen die SSD einzubauen und auch auf Win 8.1. zu updaten, aber letztendlich konnte ich folgenden Bug nicht beheben. Neustart / Reboot ging nicht mehr. Musste das Notebook immer ausmachen und wieder an, wenn ich rebooten wollte. Im Endeffekt habe ich mich geärgert, dass ich soviel Zeit investiert hatte, dass es zurück ging. Nun bin ich gerade hier auf den Post gestoßen mit der Suchanfrage „Acer V5 573G Windows 8.1.“ – spiele nämlich mit dem Gedanken einen erneuten Versuch zu starten, da mir das Notebook super gefallen hatte – bis auf dieses Manko. Und bei Amazon habe ich gesehen, wird es jetzt von Haus aus mit Win 8.1. angeboten – so dass ich ggf. versuche so eines zu erwerben und dort die SSD einzubauen… Bin noch unschlüssig – da mein Ärger über Acer noch nicht gänzlich verflogen ist.
    Wichtig war beim Update auf win 8.1. die Intel Treiber und Antivirenprogramme zu deinstallieren bevor man updated. …
    Werde noch 2 Nächte drüber schlafen und dann entscheiden – hier Feedback geben, sofern ich es geholt habe.
    lg Arthur

    Reply
    1. Peter Post author

      Danke dir für deinen Kommentar. Ich hatte mich ganz bewußt für die NB entschieden und hatte schon über Probleme mit Windows 8.1 gelesen. Auch habe den Versuch gemacht, eine Windows 8 Version clean zu installieren, hat leider auch nichts gebracht. Aber dein Problem mit dem Ausschalten um zu rebooten hatte ich nicht. Ich habe jetzt die SSD drin, von der W8.1 gebootet wird und die Oigianl 500GB Festplatte als Datengrab. Mir gefällt das Teil, auch weil die Akkulaufzeit vernünftig ist.

      Reply
  4. Birgit

    Herzlichen Dank!
    Der Hinweis, den NVIDIA-Treiber direkt von der Herstellerseite zu nehmen, hat mir nach vier vergeblichen Versuchen, nun ein erfolgreiches update auf 8.1 ermöglicht.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.