Wochenrückblick 30-2021

Von | 1.August. 2021

Wochenrückblick 30-2021 und diese Woche ist das Wetter sehr durchwachsen, Temperaturen im mittleren Bereich aber schwül und dampfend 😉

Wochenrückblick 30-2021Diese Woche hat Skylum knapp 2 Monate nach dem letzten Update nunmehr Update 4 von Luminar AI vorgestellt. Mit diesem Update wurde das Bokeh AI implementiert und damit liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Portrait-/People Fotografie.

Update 4 ist für alle Inhaber einer entsprechenden Lizenz kostenlos und bietet verschiedene Optimierungen des Gesichtes oder eine Körpers. Damit kann man z.B. das Gesicht oder gezielt nur die Augen aufhellen, ohne dass man erst mühsam die entsprechenden Bildpartieen maskieren muss. Bis hierhin kann man das als Arbeitserleichterung für den Fotografen sehen und das ist auch sinnvoll.

Wochenrückblick 30-2021Das man aber auch Optionen hat um das Gesicht oder den gesamten Körper eines Modells schmaler oder fülliger aussehen zu lassen, kann je nach Standpunkt eine Grenzüberschreitung darstellen.  Aber dazu kann man sich ja eine Testversion herunter laden, dann könnt ihr selbst entscheiden, ob sich wirklich um Unterstützungsfunktionen oder ein NoGo handelt.

Ich kann das vielleicht weniger beurteilen, weil ich weniger Portraits aufnehme.

Wochenrückblick 30-2021Dann hat Darktable ein Update auf die Version 3.6. bekommen, die ebenfalls veröffentlicht wurde. Ich hatte ja Darktable schon mehr als einmal in einem Beitrag vorgestellt. Darktable zeichnet sich durch viele Detailverbesserungen aus. So wurde u.a. die Untersützung für die X-Rite Kalibrierung eingeführt und Detail Masken verbessert. Es gibt ein neues Modul zensieren, mit Bildteile unkenntlich gemacht werden können.  Das kann praktisch sein, wenn man aufnahmen bearbeitet, auf denen z.B. Autokennzeichen zu erkennen sind.

Wochenrückblick 30-2021Dann ist die neue Makro Linse von PearGear für mFT wohl verfügbar, zumindest wohl auf Amazon.  Das Objektiv ist nicht uninteressant, da es eine etwas längere Brennweite als mein 45mm Makro Objektiv bietet. Außerdem erlaub das Objektiv ohne weiteres Zubehör einen Abbildungsmaßstab von 2:1. Dafür muss man bei einem Preis von knapp 230,– € in Kauf nehmen, dass es sich um ein manuelles Objektiv handelt.

Alles in allem wieder sehr ereignisreiche Wochen. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.