Das LR/WP Sync Plugin

By | 5.Dezember. 2017

Das LR/WP Sync Plugin synchronisiert einen Bilderbestand aus Lightroom heraus mit den Medieninhalten einer WordPress Installation.

Einleitung

Das LR/WP Sync PluginSeit Anfang 2015 nutze ich zum hochladen meiner Bilder auf die Fotoseite das Lightroom Plugin zur Nextgen Gallerie von alloyphoto. Ich hatte schon etwas länger vor nach Alternativen zu suchen, der Auslöser kam aber jetzt mit der Veröffentlichung von Lightroom Classic, weil bei der Änderung der Hauptversion von Lightroom erneut die 15 $ Lizenzgebühr fällig werden. Jetzt war die Lizenzgebühr nicht das entscheidende sondern ein Nachteil der NextGen Gallerie.

Meine Wahl fiel auf das LR/WP Plugin, das ebenfalls kostenpflichtig ist, und zwar mit einer jährlichen Lizenzgebühr von 20,– €. Leider wird keine zeitlich beschränkte Testversion angeboten, aber der Ersteller verspricht eine Rückerstattung, wenn man das Plugin nicht den Vorstellung entspricht.

Bilderorganisation

Das LR/WP Sync PluginDas Plugin installiert einen Veröffentlichungsdienst und man kann dann seine Bilder als statische Sammlungen aber auch als Smartsammlungen organisieren, so wie ich das auch beim NextGen Plugin oder auch beim flickr Plugin gemacht habe.  Man kann also entweder zu veröffentlichende Fotos per Drag und Drop in die statische Sammlung kopieren oder aber durch Vergabe entsprechender Stiuchwörter bei den Smartsammlungen. Und natürlich können weitere Ausgabefilter z.B. mogrify oder der Metadaten-Wrangler eingebunden werden.

Auch hier gilt natürlich, dass man als Anmeldekonto nicht gerade das des WordPress Admins nehmen sollte, sondern eine Anmeldung mit reduzierten Rechten.

Das LR/WP Sync PluginIch veröffentliche z.B. nach einer Tour/Urlaub einen Artikel, der mit mehreren Fotos versehen wird. Einige Fotos aus einem solchem Artikel schaffen es denn vielleicht auch, in die üblichen Gallerien Landschaft,Architektur,Makro etc. aufgenommen zu werden. Vielleicht weise ich dann später die Leser meines Blogs in einem weiteren Artikel darauf hin, dass neue Fotos hochgeladen wurden. Das bedeutet aber, dass sich z.B. 1 Foto dann in 3 Sammlungen befindet.

Aus der Sicht von Lightroom ist das nicht tragisch, aber bei NextGen bzw. dem Plugin habe ich keinen Weg gefunden, ein Bild aus einem Artikel für die Gallerie z.B. Landschaft wiederzuverwenden. Das Bild wurde deshalb dann so oft hochgeladen, so oft es sich in verschiedenen Sammlungen befindet. Da die Mediathek von WordPress je nach Einstellungen von einem solchen Bild mehrere z.B. für Thumbnails usw. weiter erzeugt, bläht das den benötigten Speicherplatz auf.

Und hier liegt genau der große Unterschied, mit dem LR/WP Sync Plugin wird ein Foto, egal in wie vielen Sammlungen es enthalten ist, nur einmal hochgeladen und ist in der WordPress Mediathek nur einmal vorhanden. Entscheide ich mich später ein bestimmtes Bild z.B. aus der Landschaftsgallerie zu löschen, dann kann ich das tun, ohne dass das betreffende Bild z.B. auch aus einem Artikel gelöscht wird.

Vorhandene Bilder

Man hat ja vielleicht schon einige Bilder auf seiner WordPress Installation hochgeladen und möchte diese nun nachträglich aus Lightroom heraus verwalten. Unter Bibliothek-> Zusatzmoduloptionen kann man bereits hoch geladene Bilder verlinken.

Das LR/WP Sync Plugin

Ich habe dazu nicht den Start Knopf oder den Reiter Matches benutzt, weil hier manchmal Paare gefunden werden, die eben nicht übereinstimmen. Ich habe hier unter Advanced entsprechende ID’s erzeugen lassen und diese dann im WordPress LR/WP Sync Dashboard manuell eingetragen.

Das LR/WP Sync Plugin

Ist vielleicht ein klein wenig mühseliger, dafür aber eindeutig.

Nachteile

Das Plugin bzw. dessen Gegenstück auf der WordPress hat jedoch 2 Nachteile. Zum einen ist das Dashboard von LR/WP Sync nur als Admin der Seite überhaupt sichtbar. Möchte ich als per Shortcode eine Gallerie in einen Post oder eine Seite einbinden, muss ich erst einmal als Admin der Seite die ID herausfinden.

Das LR/WP Sync Plugin

Diesen Nachteil kann man für neue Beiträge etwas abmildern, weil man über ein Zusatzmodul einen Post-Type erzeugen kann, der dann für jede neu übertragene Sammlung je nach Einstellung eine Seite oder Artikel erzeugt.

Das LR/WP Sync Plugin

Die hoch geladenen Bilder landen zwar in der Mediathek, aber im Gegensatz zur NextGen Gallerie, werden die Bilder nicht automatisch durch weitere Plugins wie etwa TinyPNG oder WPSmush optimiert, wenn solche Plugins installiert sind. Das empfinde ich schon eher als Nachteil, weil man dann die Optimierung manuell anstossen muss.

Fazit

Ich finde das LR/WP Sync Plugin sehr gut gemacht, auch wenn an 2 Stellen durchaus noch Verbesserungen möglich sind. Wesentlich ist aber, dass die Synchronisation hier wirklich ohne Doubletten funktioniert.

Setzt ihr solche Plugins ein oder werden eure Bilder manuell hochgeladen?

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.