Wochenrückblick 14-2016

By | 10.April. 2016

Wochenrückblick 14-2016 und leider ist es immer noch nicht so richtig Frühling, weil es wieder kälter wird.

Diese Woche war sozusagen Panorama-Woche, weil es nach längerer Zeit erforderlich war, die von mir verwendeten Tools PTGui und Pano2VR in der jeweils neuesten Version zu betrachten.

Wochenrückblick 14-2016PTGui 10 in seiner neuesten Version wirbt vor allem mit der Geschwindigkeitssteigerung durch die Nutzung der GPU. Und dieses Mal erleben wir, dass ein Hersteller mit seiner Aussage Wort gehalten hat, die GPU Einbindung wirkt wirklich, keine Wunder, aber die Beschleunigung  ist schon erheblich. Die versprochenen Werte auf der Webseite des Herstellers von einer bis zu 7-fachen Beschleunigung gegenüber der Version 9 kann tatsächlich erreicht werden.

Daneben wurde aus die Erzeugung von HDR Panoramen verbessert, hier speziell  die Tonemapping Methode, die jetzt zu wesentlich ausgeglichenen Panoramen führt. Der Stand-Alone PTViewer zur Betrachtung von Panoramen wäre aus meiner Sicht nicht erforderlich gewesen. Wer häufig Panoramen erstellt, wird mit einer schnellen Version belohnt, die allerdings mit 149,– € in der Pro-Version nicht gerade preiswert ist.

Wochenrückblick 14-2016

Als 2. Tool habe ich mir dann  diese Woche das die erst kürzlich veröffentlichte Version 5.0 von Pano2VR angesehen. Zunächst fällt die radikal geänderte Oberfläche auf, die wohl besser mit neueren Windows Systemen harmonieren soll, einen besseren Überblick gewinnt man dadurch nicht. Als nächste wirklich weiterführendes neues Feature kann man nun Animationen für seinen Panoramen erstellen, also die Bewegung  innerhalb der Panoramakugel defineiren und speichern. Diese Animationen können für den Web-Export genutzt werden, d.h. beim Start eines Panoramas wird die automatische Rotation durch diese Animation ersetzt.

Daneben sind die Animationen Grundlage für einen Video-Export des Panoramas, d.h. man kann sich definiert durch das gesamte Kugelpanorama bewegen, und genau diese Bewegung als Video exportieren, die man dann später in ein (Urlaubs-)Video mit aufnimmt.  Das funktioniert sehr gut, bis auf die Tatsache, dass ein solcher Export Ewigkeiten benötigt. Hier wäre eine schnellere Export-Option von Nöten. Insgesamt hinterlässt Panor2VR einen gemischten Eindruck. Am Freitag hat Garden Gnome mit der Version 5.01 eine Fehlerkorrektur herausgebracht.

Wochenrückblick 14-2016

Und die Aufnahme da oben, die die Übertragung der Daten von einem Galaxy S4 auf ein Samsung Galaxy S7 wird dann bestimmt ein Thema der nächsten Woche sein.

Es war jetzt mit der Panorama Woche eine recht spezielle Woche vom Thema, ich hoffe aber trotzdem dass euch diese und natürlich auch die anderen Artikel gefallen haben.  Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.