Technologievorschauen auf Lightroom Web

Von | 23.März. 2016

Während Lightroom als Webvariante schon etwas länger vorhanden ist, hat nun Adobe angekündigt, hier nun auch Technologievorschauen zur Verfügung zu stellen.

Technologievorschauen auf Lightroom WebLightroom on the web bietet die Bearbeitung hochzuladender oder innerhalb der Cloud synchronisierten Fotos in einem Browser an.  Man meldet sich mit seiner Adobe ID an, und dann sieht das in der Übersicht wie auf dem Screenshot aus.

Hier kann man Fotos hinzufügen, man sieht aber auch schon seine über die Cloud synchronisierten Sammlungen. Wie Adobe nun in ihrem Blog angekündigt hat, probiert man hier sie Suche in Bildern aus, die man schon einmal mit seinen eigenen synchronisierten Bildern ausprobieren kann. Dabei sind hier alle Bilder gemeint, die über Web verfügbar sind, entweder direkt hochgeladene, von mobilen Geräten oder von einer Desktop Version synchronisierte Aufnahmen.

Technologievorschauen auf Lightroom WebMan aktiviert die Technologievorschau und je nach Anzahl der vorhandenen Aufnahmen kann es schon eine Weile dauern, bis die Aufnahmen indexiert sind. Danach steht diese experimentelle Suche zur Verfügung, allerdings vorerst nur in englisch, weitere Sprachen sollen folgen, sobald diese Technologie offiziell vorgestellt wird.

Technologievorschauen auf Lightroom WebDanach kann man mit einfachen englischen Suchbegriffen anfangen, die Adobe schon recht gut bewältigt. Neben den Exif Daten werden die Fotos wirklich gescannt und man findet so aus den Bildern sowohl „car“ als auch „door“. Ich habe dafür nicht genügend Fotos online, aber die Frage ist, ob die Suche einen Vogel erkennt und dann vielleicht auch irgendwann einmal auch den Papagei.

Es stellt sich natürlich die Frage, ob eine solche Indexierung genauso Fehler trächtig sein wird, wie die mit Lightroom 6 eingeführte Gesichtserkennung. Und bevor so etwas Einzug z.B. in Lightroom findet, müssen natürlich Optionen vorhanden sein, die automatisch ermittelnden Stichwörter zu ändern/ergänzen.

Technologievorschauen auf Lightroom Web

Daneben kann man seine hochgeladenen Bilder auch bearbeiten. Dabei können natürlich die grundsätzlich Parameter wie Sättigung,Belichtung,Weissabgleich verändern. Man kann die Bilder beschneiden und ein  paar Effektvorgaben betreffend Farbe, Kontrast oder s/w sind natürlich auch vorhanden. Man kann auch die von Lightroom gewohnten Flaggen-und Sternchenmarkierungen vornehmen und natürlich werde diese sowie Bearbeitung auf evtl. Lr-Mobile Sammlung in einer Desktop Lightroom Version übertragen. Und zuguter letzt kann man ein RAW als JPEG herunterladen, etwa um es dann auf sozialen Medien zu teilen. Hier wird die Größe auf ca. die Hälfte reduziert, was dem Mobilvolumen sicherlich gut tut und auch ausreichend ist.

Technologievorschauen auf Lightroom WebAlles in allem ist diese Technologievorschau schon interessant, es bleibt abzuwarten, wie sich diese Suche entwickelt. Bei der Gesichtserkennung ging ja leider manches daneben, obowhl es sicherlich auch schwierig ist, aus einer Anzahl von Pixeln ein Muster zu erkennen, dass nach Möglichkeit auch noch Gesicht sein soll.

Wie denkt ihr darüber, wäre so eine Suche für eine (fast) automatische Verschlagwortung hilfreich? Lasst es mich doch über die Kommentare wissen und stellt gerne auch Fragen.

ciao tuxoche

2 Gedanken zu „Technologievorschauen auf Lightroom Web

  1. Robert

    Interessant, die Webvariante von Lightroom kannte ich noch nicht. Und genauso interessant, auch dort werden die synchronisierten Collections nur in einer flachen Liste angezeigt, nicht der hierarchischen Struktur die man mit Collection Sets in Lightroom selbst angelegt hat. Schade.

    1. Peter Beitragsautor

      Hallo Robert,
      ja ist genauso wie bei LR Mobile. Allerdings fehlen mir persönlich nicht so sehr die Collection Sets, sondern die Stichwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.