Wochenrückblick 04-2016

Von | 31.Januar. 2016

Wochenrückblick 04-2016 und nach zu warmen, aber durchwachsenen Tagen soll es nächste Woche wieder fast frühlingshaft werden.Wochenrückblick 04-2016Ja das war in der Tat eine spannende Woche, aber gehen wir der Reihe nach vor. In meinem ersten Artikel für diese Woche hatte ich euch gezeigt, wie man mit DSLRController und einem Smartphone oder Tablet sozusagen halbautomatisch einen Stack aufnimmt. Wenn man als Rahmenbedingung mit einem stabilen Stativ arbeitet kann über das Setzen des am weitesten entfernten und den nahesten Fokuspunkt der Stack von App durchfahren werden. Die einzige Unbekannte ist dabei die Schrittweite für die Änderung des Fokus, aber da hilft einerseits Erfahrung und auch ein Abschätzen mit der App ist möglich, weil man ja beim Setzen der Endpunkte mit den verschiedenen Schrittweiten recht gut erkennen kann, wie sich die Schärfebene verändert..
Wochenrückblick 04-2016Dann gibt on1 Software im Rahmen einer Aktion, die übrigens nicht zum ersten Male durchgeführt wird, die Software Perfect Effects 9.5 wieder kostenlos ab. Ich hatte schon letztes Jahr im April über eine solche Aktion berichtet, bei der Perfect Effects 9.5 nach entsprechender Registrierung kostenlos abgegeben wird. Da der Artikel nach wie vor seine Gültigkeit hat, habe ich ihn lediglich aktualisiert. Nun ist es wieder soweit, und für eine kostenlose Software, die sich zudem nahtlos in Lightroom integriert, ist es sicherlich einen Versuch wert. Ich habe schon manche Bilder mit einem Effekt aus diesem Software-Tool versehen und teilweise waren die Ergebnisse recht gut. Allerdings gilt auch bei dieser Software wie allen Effekten, dass man es nicht übertreiben darf, da sich Effekte auch schnell abnutzen.
Wochenrückblick 04-2016Ja und dann kam Mittwoch die Veröffentlichung von Adobe, dass ab sofort Lightroom 6.4 bzw. CC 2015.4 zur Verfügung steht. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen wurde die RAW Unterstützung für neue Kameras, etwa aus der Fuji X-Serie, erweitert. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Objektivprofile, vor allem für verschiedene Samyang Objektive.  Damit wie gewohnt die Cloud Version einen Vorsprung zur regulären Kaufverseion behält, wurde Lightroom CC 2015.4 mit einer neuen Funktion Boundary Warp erweitert, die die Panoramafunktion ergänzt. Schaut euch einfach mal in dem Video die Funktion an:

 

Ob diese Funktion wirklich so erforderlich war, muss jeder für sich beurteilen. Ob wie im Blog dargestellt die Panorama-Funktion jetzt wesentlich schneller ist und die Upright-Funktion eine bessere Qualität liefert werde ich mir einmal genauer ansehen.

Es war es eine sehr ereignisreiche Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

Und denkt an den zusätzlichen Feed per feedburner.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.