Wochenrückblick 30/2015

By | 26.Juli. 2015

Wochenrückblick 30/2015 und langsam lässt die extreme Sommerhitze nach 😉

Im Artikel für diese Woche habe ich mal ein teilweise ein sehr emotional diskutiertes Thema abgefasst, dass Thema Stativ oder auch gerne die Mehrzahl davon 😉

Wochenrückblick 30/2015Stative gibt es wie Sand am mehr von ganz billig aus den sogenannten Fachmärkten für 30,– €, die dann auch noch als stabil angepriesen werden. Für 30,– € bekommt man vernünftiges Stativ für eine DSLR, deshalb sollte das Budget schon irgendwo bei 130,– – 150,– € für das Stativ liegen, und dazu muss auch noch der Stativkopf kalkuliert werden.

Als erstes Stativ sollte man sich ein gutes Universalstativ besorgen, dass zwar weder super kompakt noch wirklich leicht ist, aber damit hat man schon eine Grundausstattung für den Anfang. Nach einigen Versuchen bin ich zum Manfrotto 055XPROB gekommen, dass zwar weder kompakt noch besonders leicht ist, dafür aber relativ günstig zu haben ist.

Man kann natürlich durch die Erhöhung des Budgets zu einem leichteren Stativ kommen, wenn z.B. das Stativ aus Carbon gefertigt wurde.

Wochenrückblick 30/2015Neben den unterschiedlich Materialen gibt es natürlich auch noch eine Menge an Sonderstativen wie z.B. sogenannte Reisestative, die sich durch ein sehr geringes Gewicht und durch eine kompakte Bauweise auszeichnen, dafür aber wieder bei der maximalen Tragkraft Einschränkungen haben.

Trotzdem hält ein gutes Stativ, wie z.B. das Feisol 3442 auch locker eine DSLR mit maximal einer kleinem Telezoom. Noch besser wird es hinsichtlich der Stabilität, wenn man nicht alle Beinsegemente benötigt.

Wochenrückblick 30/2015Dann gab es diese Woche ein Sicherheitsupdate für WordPress und zwar auf die Version 4.2.3. Diese behebt teilweise kritische Sicherheitslücken, die durch das Update behoben wurden und behebt außerdem weitere Bugs. Ich habe das Update natürlich auf meinen Blogs installiert und zumindest der Update Prozess verlief absolut problemlos.

Wochenrückblick 30/2015Und nächste Woche kommt der Release Termin für Window 10, dass ja in letzter Zeit logischerweise einiges von sich Reden macht. Ich bin noch nicht schlüssig, ob sofort am 29.07 ein Update riskieren soll.

Das man, wenn man nicht in den Genuss ein kostenloses Updates kommt, hierzulande deutlich mehr bezahlen als im Ausland ist natürlich wieder ein Schlag ins Gesicht der Nutzer hierzulande.

Ansonsten war es eine ereignisreiche Woche und ich hoffe, dass euch einige Artikel auf dem Blog gefallen. Ich hoffe weiterhin auf eure Kommentare und Anregungen und sehr gerne auch eure Fragen.

Und denkt an den zusätzlichen Feed per feedburner.

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.