Mein Blick auf die Lightroom 5 Beta

By | 10.Mai. 2013
Artikel aktualisiert am 02.10.2013

Nicht ganz unabhängig von den zur Zeit laufenden Diskussion zu den Adobe Cloud Plänen, habe ich den Vatertag dazu genutzt 😉 , mir die Beta der neuen Lightroom 5 Version einmal anzusehen.

Lightroom 5 BetaDa sich die Beta parallell zu einer bereits vorhanden Lightroom Version installieren lässt, war die Installation unter Windows 8 eigentlich kein Problem. Der neue Katalog wurde ebenfalls auf Laufwerk D:, also auf die SSD gelegt. Obwohl man bei einer Beta gerade dazu nicht viel aussagen kann, habe ich jetzt keine signifikanten Geschwindigkeitsunterschiede feststellen können.

Wenn man die offiziele Mitteilung von Adobe liest, ist der erste Eindruck eigentlich, das sich nicht so viel getan hat, aber doch sind einige Verbesserung dabei, die einen schon beeindrucken, und die sicherlich den Workflow angenehmer machen.

Die Bearbeitungsmöglichkeit von Offline-Dateien ist für alle diejenigen, die ihre Fotosammlung auf einem Laptop vorhalten, sicher ein Killerfeature. Sie wird über Mini-DNG Dateien realisiert, die das System bei entsprechender Einstellung anlegt.

Die automatische Korrektur stürzender Linien wird in der Praxis zeigen müssen, was sie tatsächlich kann; der erste Eindruck ist jedenfalls, das auch dieses Feature in  der täglichen Arbeit mehr als nützlich sein wird.

Ich habe mal kurz einen Screencast zusammengestellt, ich hoffe er gefällt 😉

Wie immer freue ich mich über einen Kommentar.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.