Lightroom 5.4 ist da und jetzt auch fürs IPad

By | 8.April. 2014

Es ist geschafft, Lightroom 5.4 ist da.

Lightroom 5.4 ist da und jetzt auch fürs IPadAuf dem Blog von Adobe wurde es verkündet, Lightroom 5.4 ist da.

Es wird zwar (noch) nicht von der Update Funktion gefunden, aber die Version liegt für Windows und Mac vor.

Ich habe es zwar noch nicht heruntergeladen, werde es aber in den nächsten Tagen ausprobieren. Neben der Unterstützung neuer Kamera Serien, so u.a die Canon 1200D und die Powershot G1 MK II. Daneben werden auch einige weitere Objektive unterstützt.

Unter den reparierten Bugs soll jetzt auch endlich dabei sein, das Rauschreduktion und/oder Schärfen beim Exportieren bei bestimmten Kantenlängen nicht auf das exportierte Bild angewandt wurden.

Neben Lightroom 5.4 wurde auch Adobe Camera RAW auf die Version 8.4 gebracht, was dazu führte, das bei mir Photoshop, Adobe After Effects und Premiere aktualisiert wurden. Ebenfalls auf der Versionsnummer 8.4 ist der DNG Konverter angekommen. Letzteren benutze ich wie im Artikel beschrieben habe eigentlich nur für Timelapse Aufnahmen.

Lightroom 5.4 ist da und jetzt auch fürs IPadVon vielen erwartet wurde auch die erste Version von Lightroom für das IPad. Erste Stellungnahmen zeigen, das es der Versionsnummer 1.0 alle Ehre macht 😉 und z.B. keine Stichwörter vergeben werden können. Da ich kein IPad habe, werde ich auf die Version für Android warten. Allerdings soll die Version an die Creative Cloud gebunden sein, das würde die meisten Lightroom Benutzer von der mobilen Version ausschliessen. Geht gar nicht Adobe ;-(

Was denkt ihr über die Neuerungen. Bei der Fehlerbeseitigung dürfte alles klar sein, aber die mobile Version nur auf Basis der Cloud Angebote? Hinterlasst mir doch eure Kommentare und gerne auch Fragen.

ciao tuxoche

[tags]Lightroom 5.4,Adobe Camera RAW[/tags]

3 thoughts on “Lightroom 5.4 ist da und jetzt auch fürs IPad

  1. Jochen Bake

    Ich habe die Lightroom Boxed Version und werde nicht auf die Cloud Version umsteigen. Ich benötige Photoshop extrem selten und komme mit meinem Lightroom sehr gut aus. Ich weigere mich für etwas zu bezahlen das ich nicht benötige.

    Reply
    1. Peter Post author

      Hallo Jochen,

      für mich ist die mobile Version wegen der Bindung an die Cloud auch erst einmal keine Alternative, da ich ja Lightroom und die Creative Suite CS6 habe, und letztere wird sicher noch eine Weile ausreichend sein.

      Reply
  2. Linus Hechinger

    Hi, ich habe gestern LR mobile 1.0 ausprobiert und bin nicht soo begeistert davon,
    was gut ist – man kann schnell die Bilder aus LR auf das Pad schieben,
    aber ob die Bearbeitung auf dem nicht kalibrierten iPad jetzt Sinn macht, soll jeder für sich entscheiden ;)
    Was für mich (noch) fehlt ist: die eigenen Presets verwenden zu können… aber mehr gibt auf meinem Blog: http://www.outdoor-shots.de/2014/04/lightroom-mobile/

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.