Wochenrückblick 28-2021

Von | 18.Juli. 2021

Wochenrückblick 28-2021 und diese Woche fiel sehr viel Regen, in jedem Fall hier im Westen. Damit erholt sich die Natur zwar aber die Regenfälle haben leider auch zu Überschwemmungen mit zahlreichen Toten und Vermissten geführt. .

Wochenrückblick 28-2021Diese Woche ging es um die HiRes Auflösung, die einige Kameras anbieten, aber auch die sog. Superresolution, die mittlerweile mit dem Juni Update auch in Lightroom Classic zu finden.

Vor einiger Zeit hatte ich ein Verfahren vorgestellt, mit dem mehrere leicht gegeneinander verschobene Bilder in Photoshop zu einer höheren Auflösung gerechnet werden. Die Ergebnisse waren allerdings nicht so scharf, wei man es erwartet oder sich gewünscht hätte.

Wochenrückblick 28-2021Neben den HiRes Verfahren in einigen Kameras sind jetzt auch Photoshop CC als auch Lightroom Classic in der Lage aus jedem beliebigem RAW eine Datei mit der 4 Pixelanzahl hochzurechnen.

Als Ergebnis ist festzuhalten, dass eine hohe Auflösung mit Photoshop CC/Lightroom Classic ein wenig schärfer ist.

Wochenrückblick 28-2021Dann haben wir natürlich wieder Patchday, sowohl bei Microsoft als auch bei Adobe werden Programme mit potentiellen Sicherheitslücken gepatched. Wenn man die Liste der Angriffsszenarien sieht sollte jeder unverzüglich updaten. Vor allem wenn sich Microsoft schon dazu entschließt wegen der PrintNightMare Lücke einen Patch außerhalb der Reihe zu liefern.

Ein ganz besonderes Schmakerl leistet sich Western digital. Deren Cloud Festplatten sind nicht gegen Ransomware und anderen Schadcode abgesichert. Nun bietet WD ein Austauschprogramm an. Allerdings läuft der Austausch nur als Rabatt auf neue Geräte und betroffene Kunden müssen betroffenen Festplatten erst einmal nach WD schicken. Auch wenn die Geräte schon älter sind, hätte man doch eine kundenfreundlichere Lösung finden können.

Alles in allem wieder sehr ereignisreiche Wochen. Ich hoffe dass euch die Artikel gefallen und freue mich auf eure Fragen und Kommentare. Und ansonsten wird die Situation langsam besser und immer mehr Einrichtungen öffnen. Und ich freue mich, denn ich habe seit letzter Woche die 2. Impfung. Trotz der persönlichen Freue bleibt die Betroffenheit über die immense Hochwasserkatastrophe.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.