DSLRDashBoard für Windows

By | 6.Januar. 2015
Artikel aktualisiert am 15.01.2016

In dem Beitrag über die Android hatte ich ja versprochen, mir auch einmal die Windows Version anzusehen.

Einleitung

Das Konzept von DSLRDashBoard eine einheitliche Bedienung sowohl für Android, Windows und iOS zu bieten gefällt mir einfach, deshalb habe ich dann diese Mal die Windows Version ausprobiert.

Installation

Erst einmal soll man sich für die Funktionstüchtigkeit die WinUSB Treiber herunterladen und installieren. Warum hier nicht auf ohnehin installierten Treiber, mit denen die Kamera erkannt, zurückgegriffen wird, erschließt sich mir nicht so ganz.

Dann kommt der Download von DSLRDashBoard 0.2.3 als ZIP Archiv. Im Archiv befindet sich vcredit.exe, die neue Laufzeitkomponenten für Visual C++ Anwendungen installiert. Die hatte ich zuerst nicht installiert und prompt beschwerte sich DSLRDashBoard über eine fehlende DLL.

DSLRDashBoard selbst benötigt keine Installation, lässt sich also aus dem entpackten Archiv starten.

Benutzung

Zur Benutzung habe ich einmal ein kleinen Screencast aufgenommen, den ihr euch am besten mal anseht.

Fazit

Wie im Video zu sehen und auch von der Android Version her bekannt, hat DSLRDashBoard noch erhebliche Stabilitätsprobleme. Ich habe den Fokusstack wiederholt, weil ich erst beim Schneiden des Videos gesehen habe, dass die definierten Fokuspunkte beim Setzen, so wie andere Werte wie etwas Blende oder ISO nicht übernommen wurden. Aber auch hier ergaben sich nach 1-4 Aufnahmen die gleichen Probleme wie schon im Video beschrieben.

Mag sein, dass meine beiden Kameras, also die 7D und die 5D MK II besonders anfällig sind, aber zur Zeit kann aus meiner Erfahrung heraus DSLRDashBoard leider nicht einsetzen.

Ausblick

Ich finde den Ansatz des Entwicklers richtig, allerdings ist es vielleicht etwas viel einerseits 3 Betriebssysteme (Android,iOS,Windows) und dann auch noch verschiedene Modelle verschiedener Hersteller zu unterstützen.

Ich werde mir sicherlich zukünftige Versionen von DSLRDashBoard noch einmal ansehen, aber im Moment sind meine Erfahrungen leider negativ.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Software, vielleicht funktioniert sie je nach Kameramodell. Hinterlasst mir doch eure Kommentare.

Update

Jetzt zu Weihnachten wurde die Version 0.3.4 veröffentlicht. Ich habe sie einmal ausprobiert, allerdings bekomme ich mit dieser Version unter Windows 10 noch nicht einmal eine Verbindung zur Kamera über USB.

qdslrdashboard-034

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wenn ich dann auch noch berücksichtige, das DSLRDashBoard bisher schon Probleme mit Canon Kameras hatte, dann wird das Programm für mich persönlich immer weniger interessant. Und mittlerweile will der Autor auch für Android App Geld haben, immerhin 9,47 €. Der Preis ist schon recht heftig, wie ich finde. Dazu kommt noch das ungute Gefühl, dass es mit der eigenen Kamera/Smartphone Kombination nicht funktioniert.

Update 2

Nach der misslungenen Version 0.3.4 wurde kurz nach Weihnachten ein Fix angeboten.  Habe ich natürlich auch mal ausprobiert, und immerhin konnte ich mich jetzt per USB mit der Kamera verbinden. Allerdings gab es dann verschiedensten Situationen (Verbinden,Blende ändern usw.) einen Bluescreen mit der Fehlermeldung kernel_security_check_failure auf Windows 10. Alles in allem ist die Version zur Zeit (leider) nicht zu gebrauchen.

ciao tuxoche

 

11 thoughts on “DSLRDashBoard für Windows

  1. Jean Schmid

    Hallo Peter,
    Habe DSLRDashBoard für Windows installiert. Nur jetzt kann ich keine Bilder von der Kamera auf Lightroom importieren.
    Wie muss ich Zadig umstellen, oder was kann ich tun.
    Für eine Hilfe vielen Dank im Voraus

    Reply
    1. Peter Post author

      Hallo Jean,

      DSLRDashBoard ist keine App, die es erlaubt, die Fotos direkt nach Lightroom zu importieren. Die Fotos sind doch auf der Speicherkarte 😉

      Reply
  2. Günter

    Hallo,
    Ich benutze die Version V3.5.2 an meinem iPad und an einer D5Mark 3 leider funktioniert die Stacking Funktion bei mir nicht, der Focus verschiebt sich nicht egal wieviel Bilder ich eingebe. Vielleicht kann ja mir ja einer von euch weiterhelfen im Voraus schon mal danke.
    Mit freundlichen Grüßen
    Günter

    Reply
  3. Frank Schuster

    Ich hab nun endlich geschafft meine D5200 unter Win10 zu verbinden. Es lag wohl an Open GL2.0. Doch beim Livewiev bleibt der Monitor schwarz. Ich kann alles per Maus an meiner Kamera steuern. Aber das nützt nichts, wenn der Monitor schwarz bleibt.
    Hat auch jemand das Problem und es schon behoben?

    Gruß Frank

    Reply
  4. Wolfgang Sadowski

    Hallo ist zwar seit meiner letzten Frage 1 Jahr her und bei mir hat sich auch noch nicht getan.Halt zu viele „Baustellen“.
    Ich habe vor 5Tagen Zoltan Hubai Entwickler von DSLRdashboard angeschrieben,da ich jetzt auch Win10 auf meinem Rechner habe.Die Antwort es funktioniert:
    Hi

    Yes it work on WIndows 10 (I also use Windows 10 and doing the development on it)
    Regarding the V2.5 I don’t see anything on the OpenWrt MR3040 wiki ( https://wiki.openwrt.org/toh/tp-link/tl-mr3040 )
    I guess the V2 firmware should work.
    Nur bin ich kein software Guru,und weiß nicht welche Version das ist.
    Grüsse
    W.Sadowski

    Reply
    1. Peter Post author

      Hallo Wolfgang,

      da kann ich leider auch nicht helfen, weil ich den Router nie im Einsatz hatte. Ich habe allerdings die Info, dass es 2 Versionen des Routers gibt.

      Reply
  5. Jörg

    Hallo Peter,
    ich habe nach wie vor das Problem, dass meine Cam (Nikon D800) nicht erkannt wird, bzw keine Verbindung über USB zustande kommt.
    FIX habe ich installiert, ändert nichts.
    Hast du eine Ahnung woran es liegen könnte?
    LG JÖrg

    Reply
    1. Peter Post author

      Hallo Jörg,

      du siehst ja an dem Artikel Update, dass das Fix zwar bei Canon einen Verbindungsaufbau hinkriegt, aber sehr instabil ist. Und bei Nikon kann ich leider auch nicht helfen. Ich werde zwar das Programm weiterverfolgen, aber von einem Produktiveinsatz ist man meiner Meinung nach weit entfernt.

      Reply
  6. Wolfgang Sadowski

    Hallo,ich möchte dieses TP Link DSLR Dashboard auf meinem Win 8.1PC mit meiner Nikon D 5100 nur für Videos nutzen: TP-Link TL-MR3040 V2.x WLAN-Router +++ Photecs-Edition für Tablet / Smartphone mit DslrDashboard (NIKON & CANON EOS) +++
    Ich brauche das für meine digitale Filmbearbeitung nach diesem System:
    http://film-digital.de/index.php?id_product=38&controller=product&id_lang=3
    Ich besitze noch etliche super 8 Filme die ich auf meiner Festplatte 1TB speicher und dann mit Magix bearbeite und auf Blue-ray in HD brenne.Die DLSR mit der spezial Optik muß halt sehr genau auf das Bildfenster einjustiert werden.Was nicht einfach ist.Das will ich ich mir mit WiFi sparen und die Kamera ersmal fest am Projektor lassen.Für Fotos hab ich ja noch meine Nikon D300 und da möchte meine Sachaufnahmen oder Portraits mit meiner kleinen StudioBlitzanlage auch direkt auf meinen PC übertragen.
    Eine Bitte noch:Kann ich einen Link bekommen welche Win Software x64 ich runterladen muß,da die Seite in Englisch ist.
    Vielen Dank
    W.Sadowski

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.