DSLRDashboard eine weitere Alternative für Tether Aufnahmen

By | 24.Januar. 2014
Artikel aktualisiert am 29.06.2016

Mit DSLRDashboard steht eine weitere Alternative für das fernsteuern einer Kamera zur Verfügung, Diesmal ist die App für Androiden Andy kostenlos und funktioniert sowohl an Canon als auch an Nikon Kameras.

Aufmerksam geworden bin ich DSLRDashboard u.a. durch eine Diskussion im DSLR-Forum, wo es allerdings im wesentlichen darum geht, zusammen mit einem modifizierten TP-Link MR3040 Router eine Kamera per WLAN zu steuern. Anleitungen hierzu finden sich hier und hier

DSLRDashboard eine weitere Alternative für Tether Aufnahmen

Unabhängig von dieser speziellen Anwendung sollte eine solche App zunächst einmal die grundlegenden Funktionen erfüllen, die erforderlich sind, um eine Kamera fern zusteuern, sei es per WLAN oder per USB-OTG Kabel.

Ein erster Blick

Probleme

Installiert man DSLRDashboard über den Geologe Play Store erhält man die Version 0.30.30. Beim ersten Starten der App wird, wie im Video schon angesprochen, der open Manager nach installiert. Obwohl diese Version sehr neu ist (mittlerweile wird ein Release Datum 29.12.2013 angezeigt) hatte ich mit dieser Version reproduzierbare Probleme bei Aktivierung des Livree etwas zu sehen, der Bildschirm des [Post il=1693]Nexus 7[/Post] blieb schwarz.

Mit der auf der Seite des Entwickler hinterlegten Version 2.9 funktioniert DSLRDashboard. Man muss vorher die installierte Version allerdings de installieren und die Version des Entwickler herunterladen und installieren.

Ich konnte allerdings jetzt schon mehrfach beobachten, das die automatische Aktualisierung der Software mehrfach die auf Geologe-Play hinterlegte Version installiert, vermutlich weil diese als formal neuer gilt, und man dann wieder von Hand die funktionierende Version installieren muss.

Dann wird im LRTimelapse-Forum auf ein Problem aufmerksam gemacht, das z.B. bei der Auswahl des Bildformates (anstatt RAW) in bestimmten Fällen die Kamera mit einem Err 70 hängen bleibt. Kann ich insofern bestätigen, als genau das mir mit der 7D passiert ist. Eine Lösung dazu ist hier hinterlegt. Das liegt vielleicht weniger an der App, sondern das die Canon SDK offenbar auch ungültige Kommandos an die Kamera weitergibt.

Was ich allerdings schmerzlich vermisse ist ein Touchfokus im Liveview, den man auch beliebig verschieben kann. Der scheint, wenn man sich das Video von Gunther anschaut bei Nikon Kameras vorhanden zu sein. Bei meinen beiden Canons aber nicht, und das mach die App zur Zeit noch ungeeignet z.B. für das Stacking.

Fazit

Die App steht noch am Anfang und der Entwickler ist ja offenbar bereit, auf Vorschläge einzugehen und evtl. weitere Funktionen hinzuzufügen, aber eine echte Alternative zu DSLRcontroller ist sie leider zur Zeit noch nicht.

DSLRDashboard eine weitere Alternative für Tether AufnahmenDa nützt es auch wenig, wenn in der derzeitigen Testversion 0.30.32 weitere Funktionen dazugekommen sind. Hier läßt sich z.B. der Modus der Kamera von Av auf M oder Tv umstellen.

Was wirklich schmerzlich fehlt ist Touchfokus, um den Fokus genau dahin im Liveview zu legen, wo er hin soll. Das man bei Timelapse Aufnahmen diese (noch) nicht mir HDR kombinieren kann, ist verschmerzbar.

Ich werde DSLRDashboard aber sicher weiter beobachten.

Benutzt ihr DSLRDashboard und für welche fotografischen Aufgaben. Hinterlasst mir doch eure Kommentare/Anregungen und gerne auch Fragen.

ciao tuxoche

[tags]Kamerafernsteuerung,DSLDashboard[/tags]

2 thoughts on “DSLRDashboard eine weitere Alternative für Tether Aufnahmen

  1. Andreas

    Moin, moin

    habe mir für miene Nikon die WLAN Variante angeschafft und das gestern nacht noch hingebügelt bekommen:-)
    Allerdings habe ich das Gefühl das es ruckelt und die Software träge reagiert. Ich habe den CV MAnager aus dem GooglePlay geladen. Wird also nicht, die von dir empfohlene Version sein. Welche von den beiden Versionen muss ich denn runterladen? Nikon 5100, TP Router, Samsung Galaxy Note 2.

    Viele Dank für dein Video:-) und viele Grüsse

    Reply
    1. Peter Post author

      Danke das dir das Video gefallen hat. Zur CV Version, wenn es so funktioniert, also Liveview vorhanden ist, dann lasse es bei der Version (ich meine auch gesehen zu haben, das für DSLRDshboard ein Update kam). Träge Reaktion läßt sich jetzt schwer messen, aber das hängt sicherlich auch vom Handy ab (ich kann aber nicht vergleichen, ich habe nur eins). Wie im Artikel schon ausgeführt, ist es eine Alternative (aber noch sehr Beta), deshalb benutze ich nach wie vor noch DSLRController

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.